Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund sucht dringend Verstärkung – hilft ein Ex-Bayern-Juwel?

Wer einen Blick auf die Tabelle wirft, weiß: Borussia Dortmund braucht Verstärkung! Wird der BVB mit einem Ex-Bayern-Juwel fündig?

© IMAGO/Sven Simon / Fotomontage: DER WESTEN

Borussia Dortmund: 5 Spieler, die viel zu früh verkauft wurden

Die Verantwortlichen beim BVB schaffen es immer wieder junge talentierte Spieler an Land zu ziehen. Doch manchmal traute Borussia Dortmund auch seiner eigenen Spürnase nicht. Hier sind fünf Talente, die der BVB zu früh ziehen ließ – und es heute bitter bereut.

Borussia Dortmund kann die aktuelle Saison eigentlich schon so gut wie abhaken – zumindest, was die Meisterschaft betrifft. Zehn Punkte Abstand sind es zum aktuellen Spitzenreiter Bayer Leverkusen. Klar, dass die Verantwortlichen gerade händeringend auf der Suche nach Verstärkung sind. Hilft jetzt ein Ex-Bayern-Juwel?

Borussia Dortmund hat offenbar ein Auge auf Kenan Yildiz geworfen. Der 18-Jährige sah damals beim FC Bayern München keine Zukunft. Deswegen wechselte er im Sommer 2022 aus der U19 des amtierenden deutschen Meisters in die U19 von Juventus Turin.

+++Borussia Dortmund: Ex-Star Kampl verrät spannendes Abgangs-Detail – Tuchel spielte entscheidende Rolle+++

Kaum Einsätze bei Juventus Turin

Wie die italienische Zeitung „Gazetta dello Sport“ berichtet, hat nicht nur der BVB Interesse. Auch der RB Leipzig ist offenbar an einer Verpflichtung des Talents interessiert. Für Yildiz dürfte das Interesse gerade recht kommen, denn auch in Turin kommt der Youngster nicht wirklich zum Zuge. Bislang absolvierte er lediglich fünf Kurzeinsätze in der Serie A, spielt meistens nur im B-Team.


Mehr vom BVB: Borussia Dortmund: Bittere Befürchtungen werden wahr – Hinrunden-Aus für Ryerson


Aber: Trotz der bislang überschaubaren Einsätze sind die Verantwortlichen in Turin von dem Talent des türkischen Nationalspielers überzeugt. Der Vertrag von Yildiz wurde kürzlich noch bis 2027 verlängert. Ein Verkauf soll dennoch nicht komplett ausgeschlossen sein. Eine Ablösesumme von 30 Millionen Euro schwebt im Raum.


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Yildiz schoss gegen Deutschland ein Tor

Von 2012 bis 2022 spielte Yildiz in der Jugend des FC Bayern und galt dort als großes Talent. Man darf gespannt sein, ob er künftig seine Entwicklung beim Liga-Rivalen aus Dortmund fortsetzen wird. Yildiz schoss im Länderspiel gegen Deutschland für die Türken ein Tor – spätestens seitdem dürfte er den deutschen Fans in Erinnerung geblieben sein.