Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Jubel bei Maatsen – jetzt ist es offiziell!

Die Situation für Ian Maatsen ist wieder komplett offen. Auch Borussia Dortmund verfolgt die Entwicklung ganz genau.

Borussia Dortmund: Ian Maatsen
u00a9 IMAGO/Pro Shots

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Die EM 2024 im eigenen Land verfolgen auch die Verantwortlichen von Borussia Dortmund mit großer Aufmerksamkeit. Gleich mehrere BVB-Spieler vertreten ihre Länder bei der Europameisterschaft.

Trotz seiner herausragenden Rückrunde für Borussia Dortmund hatte es Ian Maatsen zunächst nicht in den finalen Kader der Niederlande geschafft. Bondscoach Ronald Koeman berief den Linksverteidiger zwar in den vorläufigen Kader, strich den 22-Jährigen jedoch schlussendlich wieder. Jetzt kommt es zur spektakulären Wende!

Borussia Dortmund: Maatsen rückt nach Absage von de Jong nach!

Denn am Montag (10. Juni) verkündete Holland-Trainer Koeman das EM-Aus seines Mittelfeldstrategen Frenkie de Jong vom FC Barcelona. Der 27-Jährige sei nach seiner Knöchelverletzung, die er sich Ende April im „Clásico“ gegen Real Madrid zuzog, nicht in der Lage, zum Start der Europameisterschaft wieder fit zu sein, bestätigte Koeman vor dem letzten Testspiel gegen Island.


Auch interessant: Borussia Dortmund macht es offiziell! Diese Nachricht lässt die BVB-Fans ausflippen


Davon profitiert nun Dortmunds Ian Maatsen. Denn nach dem Ausfall von de Jong verkündete der niederländische Fußballverband wenige Tage vor EM-Start am Dienstag (11.Juni) die Nachnominierung des Linksverteidigers.


Noch ohne Trikot für die EM? Hier gibt’s die Highlights im Preisvergleich!


Maatsen als logischer Nachrückkandidat

Maatsen war neben Nick Olij, Quinten Timber und Marten de Roon aus dem finalen Oranje-Kader gestrichen worden. Nachdem de Roon wie de Jong ebenfalls verletzt abgesagen musste, Timber nach einem Kreuzbandriss zu Saisonbeginn kaum Spielpraxis sammeln konnte und Trainer Koeman mit Nick Olij wohl kaum einen Torwart nachnominieren würde, war Koemans Anruf bei Maatsen schon fast die logissche Konsequenz.



Der 22-Jährige wird noch am Dienstag (11. Juni) ins EM-Camp der Niederländer in Wolfsburg nachreisen. Sonderlich viele Hoffnungen auf Spielzeit wird sich der Dortmunder jedoch nicht machen dürfen. Der 22-Jährige verpasste nach seiner Vorab-Streichung aus dem Oranje-Kader die beiden letzten Testspiele der Elftal. Zudem gilt Nathan Ake auf der linken Seite der Defensivreihe als gesetzt.