Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Als die Fans DAS sehen, erahnen sie bereits das Schlimmste

Ungewöhnliche Szene bei Borussia Dortmund. Einige Fans haben sofort einen schlimmen Verdacht. Edin Terzic gibt ein Update.

Borussia Dortmund: Kurze Sorge um Mats Hummels und Gregor Kobel.
u00a9 IMAGO / Revierfoto

Borussia Dortmund

Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Da staunten die Fans von Borussia Dortmund nicht schlecht. Kurz bevor die Champions-League-Partie gegen Kopenhagen wieder angepfiffen wurde, zeigte der vierte Offizielle zwei Wechsel an. Neben Mats Hummels verließ auch Gregor Kobel das Spielfeld.

Ein überraschender Doppelwechsel bei Borussia Dortmund. Besonders die Herausnahme von Stammkeeper Kobel trieb den Fans der Schwarzgelben Sorgenfalten auf die Stirn. Hatte es etwa mit Verletzungen zu tun? Trainer Terzic gibt ein Update.

Borussia Dortmund: Star-Duo zur Halbzeit raus

Ums Weiterkommen ging es in Kopenhagen nicht. Das Achtelfinale hatte der BVB schon beim Heimspiel gegen Manchester City klar gemacht. Dementsprechend schonte Edin Terzic den oder anderen Spieler.

Insofern hätte eine Auswechslung von Hummels wohl auch keinen Verdacht erregt. Dass gleichzeitig aber auch der Torwart ersetzt wurde, der erst vor Kurzem eine längere Verletzung hinter sich gelassen hatte, erweckte die Gemüter. Hatte das Verletzungspech bei Borussia Dortmund wieder zugeschlagen?

Terzic-Entwarnung nach dem Spiel

Kurz nach Abpfiff dämmte Terzic die Sorgen der Anhänger bereits wieder ein. „Sowohl Gregor als auch Mats haben in der Pause signalisiert, dass sie ein bisschen Probleme haben“, berichtete der 40-Jährige.

„Es sah nach nichts Wildem aus, aber heute wollten wir nullkommanull Risiko eingehen“, meint er zudem. Daher habe man sich für den Wechsel entschieden. In die Partie kamen dafür Niklas Süle und Alexander Meyer.

Borussia Dortmund: Entlastung in Sicht – teilweise

Für den Vizemeister bedeutet die Partie in Dänemark die fünfte englische Woche am Stück. Die sechste folgt sogleich. Bis zur Winterpause stehen noch drei Ligaspiele gegen Bochum, Wolfsburg und Gladbach an.


Weitere Nachrichten zum BVB:


Entlastung für die Stars von Borussia Dortmund gibt es aber nur teilweise. Schließlich dürfen sich so einige Spieler Hoffnungen auf eine WM-Nominierung machen. Zudem reißt der BVB Ende November auch noch nach Asien.