Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Wo liegt Reynas Zukunft? Dieses Signal ist eindeutig

Verlässt Giovanni Reyna Borussia Dortmund? Seine Einsatzzeiten sehen sehr mau aus. Jetzt reagiert der BVB-Star.

Borussia Dortmund: Giovanni Reyna kommt nicht zum Zug.
u00a9 IMAGO/Revierfoto

Borussia Dortmund: 5 Spieler, die viel zu früh verkauft wurden

Die Verantwortlichen beim BVB schaffen es immer wieder junge talentierte Spieler an Land zu ziehen. Doch manchmal traute Borussia Dortmund auch seiner eigenen Spürnase nicht. Hier sind fünf Talente, die der BVB zu früh ziehen ließ – und es heute bitter bereut.

Seine Rolle gibt den Fans von Borussia Dortmund große Rätsel auf. Beim BVB ist Giovanni Reyna lediglich Bankdrücker. Bei der Nationalmannschaft zeigt er dagegen regelmäßig, was in ihm steckt, wenn er mal über 90 Minuten ran darf (hier mehr zu seinen Auftritten).

Dass er sich seine Rolle in seinem dritten Profi Jahr bei Borussia Dortmund anders vorgestellt hat, ist klar. Wenig überraschend brodelte zuletzt schon die Gerüchteküche wegen eines möglichen Abgangs. Jetzt gibt es ein klares Signal.

Borussia Dortmund: Sorgenkind und Pechvogel

Er ist vielleicht einer der begabtesten Spieler im Kader von Edin Terzic – allerdings auch einer der verletzungsanfälligsten. Trotz seiner erst 21 Jahre hat Reyna bereits eine Krankenakte, die manche Profis in ihrer ganzen Karriere nicht zusammenbekommen. Auch in dieser Saison fehlte er schon wieder einige Wochen.


Auch spannend: Ex-BVB-Star erlebt schon wieder unfassbares Drama – er muss tatenlos zusehen


Und dennoch: Weil er mittlerweile schon seit knapp zwei Monaten rund läuft, wünscht sich manch ein Fan, dass er endlich auch mal ganze Spiele absolvieren darf. Denn das war bei Borussia Dortmund (hier mehr zum BVB lesen) in dieser Saison noch nicht ein einziges Mal der Fall.

Vereine wittern Chancen

Wenig überraschend, dass dies bei anderen Vereinen nicht unentdeckt bleibt. Wie „Sky“ jetzt berichtet, hätten bereits einige Interessenten vorgefühlt, wie es denn mit einem Wechsel in diesem Winter aussehen würde.

Wer sich jetzt Sorgen macht, Reyna könnte den BVB verlassen, ohne jemals sein volles Potenzial ausgeschöpft zu haben, der kann beruhigt sein. Denn: Laut des Berichts habe der Spieler sämtliche Offerten abgeblockt! Seine Haltung ist klar: Der Fokus liegt auf Schwarz-Gelb.

Borussia Dortmund: Wichtige Rückrunde

Richtungsweisend könnte letztlich die Rückrunde werden. Reynas Vertrag im Ruhrgebiet läuft bis 2025. Im kommenden Sommer steht dann also aus BVB-Sicht die Entscheidung an: verlängern oder verkaufen.


Mehr News für dich gibt es hier:


Und auch für den Flügelflitzer ist es dann ein ganz entscheidender Punkt seiner Karriere. Will er zu einem Weltstar werden, muss der nächste Schritt, egal ob bei Borussia Dortmund oder nicht, sitzen.