Borussia Dortmund: Auf IHN angesprochen wird Rose deutlich – „Noch kein richtiger Durchbruch“

Borussia Dortmund: Trainer Marco Rose äußert sich klar zu einer Personalie.
Borussia Dortmund: Trainer Marco Rose äußert sich klar zu einer Personalie.
Foto: IMAGO / Ulrich Hufnagel

Das Spiel von Borussia Dortmund gegen Ajax Amsterdam wies einige Schwächen auf. Viel Positives gab es da nicht zu berichten.

Doch ein Name im Aufgebot von Borussia Dortmund sorgte für Euphorie bei den Fans. Trainer Marco Rose bremste die Erwartungen allerdings.

Borussia Dortmund: Zagadou feiert Comeback im BVB-Kader

Zagadous Liste von Verletzungen ist lang. Nach einer Muskelverletzung am Oberschenkel, folgte eine schwere Knieverletzung, weshalb Dan-Axel Zagadou mehrere Monate ausfiel.

Seine Nominierung für den Kader im CL-Spiel gegen Ajax Amsterdam konnte die Fans zumindest etwas über die derbe 4:0-Niederlage hinwegtrösten.

Doch auf einen Einsatz bei den Profis müssen die BVB-Anhänger wohl noch weiterhin warten. Denn nach dem Spiel gegen Hertha BSC Mitte März verkündete der Pottklub bei Twitter: „Dan-Axel Zagadou hat sich erneut einer Operation am Knie unterziehen müssen und wird in dieser Saison leider nicht mehr zum Einsatz kommen können.“

Daran hat sich wohl erstmal auch nichts geändert, denn Trainer Marco Rose hat andere Pläne.

So sehen die Pläne von Trainer Rose mit Zagadou aus

„Das ist jetzt noch kein richtiger Durchbruch bei ihm“, betonte Trainer Marco Rose schon vor dem Spiel bei „Amazon Prime Video“, „aber es geht einfach mal darum, ihn dabeizuhaben.“

----------------------------

Noch mehr News zum BVB:

BVB-Fans fassungslos, als sie DAS über Skandalnudel Ousmane Dembélé hören

Borussia Dortmund: Fan-Hoffnung geplatzt – BVB-Star fällt weiter aus

Borussia Dortmund: Wird Moukoko im Winter verliehen? Kehl äußert sich klar

----------------------------

Nachdem er internationale Luft schnuppern durfte, will der BVB-Coach den Langzeitverletzen langsam wieder heranführen. Dafür soll der 22-Jährige, laut dem „kicker“, Spielpraxis bei der U23 in der 3. Liga sammeln.

Sollte den französischen Innenverteidiger keine Rückschläge mehr ereilen, wäre er für die Defensive sicherlich eine wichtige Stütze. (cg)