Borussia Dortmund bestätigt drittteuersten Transfer der Vereinsgeschichte

Abdou Diallo unterschreibt bei Borussia Dortmund bis 2023.
Abdou Diallo unterschreibt bei Borussia Dortmund bis 2023.
Foto: Borussia Dortmund

Borussia Dortmund rüstet seinen Kader für die kommende Saison weiter auf. Wie der Champions-League-Teilnehmer am Dienstag bekannt gab, ist der Wechsel von Verteidiger Abdou Diallo perfekt.

Der 22-Jährige kommt vom Ligarivalen FSV Mainz 05 und erhält in Dortmund einen Fünfjahresvertrag. Die Ablösesumme liegt Medienberichten zufolge bei 25 Millionen Euro.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Abdou Diallo zu Borussia Dortmund? BVB-Sportdirektor Zorc verrät: „Tendenziell geht es dorthin“

Borussia Dortmund will Fans künftig die Dauerkarte entziehen – wenn sie sich nicht an diese Regel halten

• Top-News des Tages:

Warum Toni Kroos Einlaufkindern empfiehlt, sich von Joshua Kimmich fernzuhalten

„Er hat Wahnvorstellungen!“ – So gnadenlos schießen Manchester-Stars gegen Jerome Boateng

-------------------------------------

Borussia Dortmund freut sich auf vielseitigen Abdou

"Abdou Diallo bringt sehr vieles von dem mit, was wir von einem Zugang erwarten", sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc. "Er ist ein moderner, spielstarker und dazu sehr intelligenter Innenverteidiger. Er kann aber auch außen verteidigen oder im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen. Die Kombination aus seinem großen Potenzial und seiner Vielseitigkeit hat Abdou für uns so interessant gemacht", sagte Zorc weiter.

Diallo war erst im vergangenen Sommer vom AS Monaco nach Mainz gewechselt. Für die Rheinhessen absolvierte der Franzose 27 Ligaspiele und erzielte dabei zwei Tore. Einen weiteren Treffer bereitete er vor. Zudem durchlief er seit der U16 alle Jugendmannschaften seines Heimatlandes. (sid/fs)

 
 

EURE FAVORITEN