Dana Kaufhold im Viertelfinale

Bottrop. Dana Kaufhold von der Bottroper Badminton-Gemeinschaft (BBG) kam bei der Westdeutschen Meisterschaft 2011 im Mixed bis ins Viertelfinale.

Als Vizemeister des vergangenen Jahres gingen Kaufhold und ihr Partner Dave Eberhard von der Spvgg. Sterkrade-Nord in Bergisch Gladbach-Refrath an den Start. Nach einem Freilos zu Beginn schlug das Duo Thupeesan Ponampalam und Elisa Spreemann (1. BV Lippstadt) mit 21:16 und 21:19. Im Achtelfinale hatten die an drei gesetzten Kaufhold/Eberhard gegen Jens und Sarah Lamsfuß (DJK Wipperfeld 59) keine Probleme (21:15, 21:14). Doch im Viertelfinale kam gegen Alexander Schmitz (TV Emsdetten) und Eberhards Vereinskollegin Jessica Röthel das Aus: 19:21 und 16:21.

Im Damendoppel erreichte das BBG-Duo Dana Kaufhold und Bianca Sandhövel nach einem 21:15/21:17-Erfolg über Janine Rehrmann/Katharina Stork (TV Verl) das Achtelfinale. Dort unterlagen die beiden überraschend Ramona Hacks (Sterkrade-Nord) und Nina Krebs (TB Rheinhausen) nach drei Sätzen mit 21:15, 17:21 und 16:21.

Thomas Kuchenbecker und Fabian Lange bekamen es im Herrendoppel gleich zum Auftakt mit den 2. Bundesliga-Spielern Stephan Löll (BV RW Wesel) und David Washausen (1. BC Düren) zu tun. Gegen das Gespann hatten die Bottroper beim 14:21 und 12:21 erwartungsgemäß keine Chance.

Am kommenden Wochenende vertritt Sören Allkemper bei der Westdeutschen Meisterschaft der Schüler und Jugend (U19) die Farben der BBG. In der Mülheimer RWE Sporthalle tritt Allkemper im Herreneinzel U17 an.

Text: Tobias Döring, Teaserbild (Dana Kaufhold): BBG

 
 

EURE FAVORITEN