Der Sony SRS-XB 32: Lautsprecher und Powerbank in einem

Der Sony SRS-XB 32: Lautsprecher und Powerbank in einem

Sony SRS-XB32 Bluetooth Lautsprecher.jpg
Kann nicht nur Musik abspielen: Der Sony SRS-XB32 Foto: Sony

IMTEST hat mit dem Sony SRS-XB 32 einen Bluetooth-Lautsprecher unter die Lupe genommen. Der macht guten Sound, aber die kleine Box hat mehr im Repertoire als nur Musik wiederzugeben.

Warum ein Bluetooth-Lautsprecher?

Im Sommer im Park, in der Küche beim Kochen oder auch im Büro, Musik hören hebt die Stimmung. Auch wenn Handys mittlerweile viel können, Songs in hoher Qualität mit allen Klangfacetten abspielen gehört definitiv nicht dazu. Ein Bluetooth-Lautsprecher wie der Sony SRS-XB 32 kann da die Lösung sein.

Bluetooth-Lautsprecher verbinden sich per Funk direkt mit dem Handy und spielen von der Playlist oder via Musik-Streamingdienst Musik ab. Du darfst dich zwar nicht zu weit von dem Gerät entfernen, damit die Verbindung gut bleibt, aber kannst mit solidem Klang für Stimmung sorgen.

Guter Sound mit dem Sony SRS-XB 32

Die IMTEST-Experten waren vom Sound des Sony SRS-XB 32 voll überzeugt. Die zwei 48-mm-Lautsprecher der Box spielen Musik sowohl mit kräftigem Bass als auch mit ordentlichen Höhen ab. Soll es auf einer Party mal so richtig wummern, kannst du einen Extra-Bass dazuschalten.

Zum Test bei IMTEST: Sony SRSXB 32 Bluetooth-Lautsprecher

Einstellen lässt sich der Sony SRS-XB 32 über eine App. Hier kannst du auch den Klang abstimmen. Für Podcasts kannst du einen sauberen Sprachklang wählen, für Gute-Laune Musik etwa einen kräftigeren Bass.

Der Sony SRS-XB 32 ist vielseitig

Bluetooth-Lautsprecher wie der Sony SRS-XB 32 sollen natürlich in erster Linie Musik wiedergeben. Doch der kleine Sony-Lautsprecher hat noch mehr drauf.

Der Akku des Lautsprechers lässt sich unterwegs auch als Powerbank nutzen, um das Handy aufzuladen. Auch bei Anrufen ist die Box eine Hilfe, denn sie lässt sich zu einer Freisprechanlage umwandeln.

Und wenn es auf der Party mal hoch hergeht, liefert der Lautsprecher mit seiner blinkenden Lichtleiste sogar noch einen Disko-Effekt und sorgt so für gute Stimmung.

Ein besonders Plus – der Sony SRS-XB 32 ist wassertauglich

Als Pluspunkt werteten die Tester die Wassertauglichkeit des Sony-Lautsprechers. Landet er bei einer Party mal im Pool, spielt er einfach weiter, und du kannst in Ruhe danach tauchen, ohne dass er kaputtgeht. Und auch der Akku überzeugte im Test – er hielt bis zu 22 Stunden.

Sony SRS-XB32: Das gefiel den Testern nicht

Die Tester bemängelten zwei Punkte: Das Tastenfeld ist sehr klein und macht die Bedienung kompliziert. Außerdem hat der Ein-/Ausschalter eine verwirrende Doppelfunktion mit der Bluetooth-Koppelung.

Willst du noch mehr Details zum Sony SRS-XB 32 erfahren? Im ausgiebigen Test von IMTEST zu dem Gerät sind alle Einzelheiten noch mal aufgeführt.

Wenn du einen Bluetooth-Lautsprecher suchst, um mobil Musik zu hören und auch ohne große Anlage Partystimmung verbreiten zu können, ist der Sony SRS-XB 32 eine gute Wahl – trotz kleiner Mängel bei der Bedienung. Ob du deine Mitmenschen mit Helene Fischer beschallst, dir deine Lieblingslieder über einen Streamingservice besorgst oder gleich mehrere Lautsprecher koppelst, ist natürlich dir überlassen.