E-Bike im Winter kaufen: Wo es Fahrräder gerade günstig gibt

E-Bike im Winter kaufen: Wo es Fahrräder gerade günstig gibt

E-Bike Winter.jpg
Ein E-Bike im Winter zu kaufen macht eine Menge Sinn, wenn du Geld sparen möchtest. Foto: Fahrrad XXL

Im Winter schwingen sich nur die Hartgesonnenen von uns auf ihr Fahrrad. Eiseskälte, Hagel und Regen machen es einem eben nicht leicht. Dennoch gibt es eine Tendenz, die für Radler spannend ist: Im Winter sinken gerne mal die Preise beliebter Fahrrad-Modelle, darunter auch die allseits geliebten E-Bikes.

Wir verraten, warum die E-Bikes gerade im Winter im Preis sinken und wo du Top-Modelle findest.

E-Bikes im Winter: Sind sie günstiger?

Ja, da ist etwas dran: Während E-Bikes im Frühjahr und Sommer zum regulären Preis gehandelt werden, warten zum Saisonende im Winter spannende Rabatte auf dich. Der Grund ist simpel: Im Winter ist die Nachfrage weitaus niedriger als im Frühling. Neue Fahrräder kommen ins Sortiment. Das drückt die Preise in die Tiefe.

Der Clou: Topmoderne und nagelneue Modelle gibt es nicht zum Angebotspreis. Anders sieht es für E-Bikes vergangener Saisons aus. Wenn du dich mit einem älteren E-Bike im Winter zufriedengibst, kannst du jetzt eine ganze Stange Geld sparen.

E-Bikes im Winter günstig kaufen: HIER gibt’s die Top-Deals

Einen der wohl größten Rabatte findest du im Online-Shop von Fahrrad XXL. Hier ist das E-Bike Kettler Quadriga CX 10 um 25 Prozent reduziert. Das Kettler-Bike kommt mit dem stärksten Bosch-Antrieb (Bosch Performance CX) auf dem Markt.

Ein nettes Feature: Das Fahrrad hat 10 Gänge und eine Kettenschaltung. Das Umschalten der Unterstützungsstufen gelingt über das Intuvia-Display ganz leicht. Laut Testberichten ist das Fahrrad sehr komfortabel. Hervorragend ist der gute Gepäckträger zusammen mit der Fidlock-Flaschenhalterung. Damit eignet sich das E-Bike ideal für Reiselustige, die gern längere Strecken hinter sich legen. Das Winter-Angebot: 2.249,99 Euro statt 2.999 Euro.

Im Winter besonders günstig: E-Bike von Pegasus

Das Pegasus Premio EVO 10 Lite Rad mit 10-Gang-Kettenschaltung ist bei Radonline rund 350 Euro günstiger. Das Herrenrad hat einen vollintegrierten Rahmen-Akku, der mit 2,9 Kilogramm mäßig schwer ist. Eine Akkuladung dauert laut Hersteller etwa 7,5 Stunden. Verbaut ist ein Bosch Performance Line CX GEN4. Ein netter Winter-Deal, der zu Weihnachten ein schönes Geschenk darstellen kann.

Supergünstige Alternative: Winter-Deal eines E-Bikes von Zündapp

90 Euro Rabatt gibt es derzeit bei Amazon auf ein sowieso schon günstiges E-Bike von Zündapp. Statt 979 Euro sind es nun schlappe 889 Euro. Das Elektrofahrrad ist designtechnisch an ein Hollandrad angelehnt. Eine 3-Gang-Nabenschaltung sorgt für angenehme Radtouren.

Der Akku schafft laut Hersteller eine Reichweite von bis zu 115 Kilometern. Bei Amazon zeigen sich Kunden begeistert und loben das E-Bike für seinen Sitzkomfort, den guten Service und den Fahrspaß. Resultat: 4,5 von 5 Sternen.

Nachteile am Fahrrad-Kauf im Winter

  • Überschaubare Auswahl
  • Neue Fahrräder können nicht direkt ausprobiert werden
  • Geringe Verfügbarkeit führt zu fehlenden Größen
  • Probefahrten sind im Winter nur bedingt möglich
  • Nicht alle Modelle sind direkt im Preis reduziert

E-Bikes im Winter: Ein glanzvoller Auftritt zu günstigen Preisen

Sparfüchse kommen im Winter beim Kauf von E-Bikes voll auf ihre Kosten. Zwar sind die Top-Modelle nicht völlig im Preis gefallen, ein paar Rabatte nehmen wir aber trotzdem gerne mit. E-Bikes im Winter zu kaufen, ist also gar keine so falsche Idee. Mit dem Hintergedanken bist du vielen deiner Mitmenschen gegenüber eine Etappe voraus. Dein Portemonnaie wird es dir danken.

*Wir nutzen in diesem Beitrag Affiliate-Links. Wenn du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, erhalten wir vom Anbieter gegebenenfalls eine Provision. Am Preis ändert sich für dich nichts. Ob und wo du ein Produkt kaufst, bleibt natürlich dir überlassen.