Veröffentlicht inReise

World Bodypainting Festival lässt Wörthersee erstrahlen

Worl Bodypainting Festival.jpg
Der Wörthersee ist ein wahres Urlaubsparadies. Nicht nur Aktivurlauber, sondern auch Familien und Ruhesuchende kommen hier auf ihre Kosten. Ende Juni wird es am See richtig bunt: Künstler aus insgesamt 46 Nationen stellen ihr Können beim World Bodypainting Festival unter Beweis.

Essen. 

Blau schimmerndes Wasser, wohlig-warme Temperaturen und eine malerische Landschaft – der Wörthersee wird nicht umsonst auch „Karibik der Alpen“ genannt. Er ist nicht nur Kärntens größter See, sondern auch ein touristisches Aushängeschild. Das liegt freilich an der großen Vielfalt, die am und rund um den Wörthersee geboten wird. Aktivurlauber, Ruhesuchende, Familien, Paare: Sie alle finden hier, wonach sie suchen.

Hinzu kommt eine breite und bunte Palette an Veranstaltungen. Apropos bunt: Ab dem 29. Juni wird es am Wörthersee besonders farbenfroh, denn dann startet mit dem World Bodypainting Festival die größte und wichtigste Veranstaltung weltweit dieser besonderen Kunstform. Denn wer meint, dass Bodypainting plumpes Bemalen der nackten Haut sei, täuscht sich gewaltig.

Hautnah dabei sein

Künstler aus insgesamt 46 Nationen haben sich angesagt und zeigen, was sie können: Körpermalerei in Vollendung aus vielen verschiedenen Aspekten und Kulturen. Fünf Weltmeister-Titel werden zudem im Rahmen des Festivals in verschiedenen Kategorien vergeben. Auch die Besucher sind zum Mitmachen eingeladen und können sich bei vielen Workshops intensiver mit der Kunstform Bodypainting auseinandersetzen und werden – im wahrsten Sinne – hautnah dabei sein.

Für ein buntes Rahmenprogramm, dass die 30.000 erwarteten Besucher auf vielen verschiedenen Bühnen und in Zelten erwartet, ist ebenso gesorgt. Das World Bodypainting Festival bietet an den Haupttagen (4. bis 6. Juli) zum Beispiel die Möglichkeit an, Mode-Designern ihre Kollektionen einem großen Publikum auf der Hauptbühne in Bodypaint City zu zeigen. Außerdem sind täglich zwei Shows Shows geplant, die auf der Hauptbühne steigen werden. Diese sind zeitlich zwischen den zahlreichen Musik-Acts und der Präsentation der Weltmeisterschaft angesetzt.

Wichtig ist den Veranstaltern ohnehin, ein breites Publikum zu erreichen. Denn Bodypainting ist längst mit großen Stapfen herausgetreten aus einer vermeintlich „schmuddeligen“ Nische und hat sich zu einer wahren Kunstform entwickelt. Davon kann man sich am Wörthersee überzeugen.

www.bodypainting-festival.com
www.woerthersee.com