Brüssel will mit Guthaben-Karte Touristen anlocken

Das Atomium ist Brüssels Wahrzeichen - es wurde für die Weltausstellung Expo 1958 errichtet.
Das Atomium ist Brüssels Wahrzeichen - es wurde für die Weltausstellung Expo 1958 errichtet.
Foto: dpa
Brüssel lockt Urlauber mit einem 40-Euro-Geschenk in Museen und Sehenswürdigkeiten. Wer davon profitieren will, muss aber schnell sein.

Brüssel. Um Urlauber in die Stadt zu locken, hat Brüssel einen digitalen Touristenpass im Wert von 40 Euro aufgelegt. Das Guthaben kann laut Visit Brussels bei mehr als 100 teilnehmenden Unterkünften, Sehenswürdigkeiten und Museen eingelöst werden. Darunter ist zum Beispiel das berühmte Atomium.

Der kostenlose Pass lässt sich auch für Führungen und Veranstaltungen verwenden. Insgesamt können 100 000 Stück online bestellt werden. Pro E-Mail-Adresse gibt es jeweils einen Pass. Nur einen Haken hat das Geschenk: Das Guthaben kann nur bis zum 21. November 2021 eingelöst werden. (www.visitbrusselspass.brussels/de) (dpa)