Bei Autoreisen maximal 1000 Kilometer am Tag einplanen

Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte sich die Strecke gut einteilen.
Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt, sollte sich die Strecke gut einteilen.
Foto: Angelika Emmerling/ACE /dpa-tmn
Wer mit dem Auto in den Urlaub fährt sollte die Reiseroute im Vorfeld gut planen und maximal 1000 Kilometer pro Tag fahren.

Stuttgart.. Vor einer Autofahrt in die Ferien sollten Urlauber ihre Tagesstrecke realistisch planen. Robert Bauer vom Auto Club Europa rät zu folgender Daumenregel: Nicht mehr als acht Stunden Fahrt am Tag - einschließlich Pausen nicht mehr als zehn Stunden. Wie viel Strecke ist in der Zeit zu schaffen? Bauer kalkuliert stets mit 80 bis 100 Kilometer pro Stunde. In zehn Stunden wären nach dieser Rechnung maximal 1000 Kilometer möglich. "Das ist schon viel." Ist die Strecke länger, rät Bauer, eine Übernachtung einzuplanen.

Von Hamburg zum Badeort Rimini an der Adria etwa sind es 1400 Kilometer. Für einen Autofahrer ist das eine zu lange Tagesstrecke. "Fahren ist körperliche Arbeit", betont Bauer. Wer sich zu Stoßzeiten auf dem Weg macht, sollte auch mit Verzögerungen durch Staus rechnen - beispielsweise zum "Bettenwechsel" an den Feriensamstagen. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN