Veröffentlicht inRegion

Zoo in NRW mit besonderem Angebot – doch es gibt einen Haken

Der Grüne Zoo in Wuppertal (NRW) hat gute und schlechte Nachrichten für seine Besucher. Das müssen sie jetzt wissen!

Der Grüne Zoo in Wuppertal hat eine gute und eine schlechte Neuigkeit. (Archivfoto)
u00a9 imago stock&people

Tierpflegerin aus dem Zoo Dortmund gibt Einblicke hinter die Kulissen

Die Tierpflegerin Elena Bald arbeitet im Zoo Dortmund und gewährte uns in diesem Video einen spannenden Einblick hinter die Kulissen.

Die Zeitumstellung, die in diesem Jahr am Oster-Wochenende statt fand, steckt vielen Menschen auch nach den Feiertagen noch in den Knochen. Kein Wunder, schließlich wurde unserem Biorhythmus eine ganze Stunde geklaut, als die Uhren eine Stunde vorgestellt worden.

Die Zeitumstellung bringt allerdings auch Vorteile, so ist es länger hell, der Tag ist besser nutzbar – auch in einem Zoo in NRW. Der stellt nämlich jetzt seine Öffnungszeiten um. Doch neben vergünstigtem Eintritt gibt es in dem NRW-Zoo auch einen Wehmutstropfen.

Zoo in NRW hat länger geöffnet

Einer der vielen Zoos in NRW ist der Grüne Zoo in Wuppertal. Er gehört zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt und zieht Einheimische wie Touristen an – und das jetzt sogar eine Stunde länger. Mit der Umstellung auf Sommerzeit wechselt nämlich auch der Tierpark zu den Sommeröffnungszeiten, die ab dem letzten Sonntag im März (31. März) gelten.

Auch interessant: Zoo Duisburg: Ganze Tier-Kolonie plötzlich verschwunden – Mitarbeiter schaffen Klarheit

Bis zur Umstellung auf die Winterzeit, die im Wuppertaler Zoo am letzten Sonntag im Oktober (dieses Jahr am 27. Oktober) beginnt, hat die Einrichtung ab sofort von 9 bis 18 Uhr geöffnet – also eine ganze Stunde länger als in den letzten Wochen und Monaten. Doch nicht nur, dass Tierfreunde jetzt länger im Zoo verweilen können. Zu den neuen Öffnungszeiten gehört auch das Angebot eines vergünstigten Feierabend-Tickets, das ab 16 Uhr bis zur Schließung des Zoos gilt und nur 10 Euro kostet. Normalerweise sind für ein Erwachsenen-Ticket 19 Euro fällig.

Zoo in NRW: Besucher müssen auf eine Sache verzichten

Der Zoo in Wuppertal hat allerdings nicht nur Gutes zu vermelden, wie es auch in einem aktuellen Instagram-Beitrag heißt. So bleibt den Besuchern zwar jetzt eine Stunde länger, um das Gelände zu erkunden, es gibt allerdings auch weniger zu sehen.


Mehr aktuelle Themen:


Aus „internen Gründen“ sind das Groß- und Kleinkatzenhaus aktuell geschlossen, auch das Südamerikahaus und der Kontaktbereich im „Junior Zoo“ sind für Besucher des Zoos Wuppertal nicht verfügbar.