Veröffentlicht inRegion

Ferrari-Crash bei Wuppertal: Überholmanöver geht schief

ferrari-wuppertal-unfall.jpg
Foto: Polizei Wuppertal

Wuppertal. 

Am späten Montagnachmittag setzte ein 38-Jähriger bei Wuppertal seinen Ferrari gegen einen Baum.

Wie die Polizei berichtet, war der Mann auf der Oberen Lichtenplatzer Straße unterwegs als er versuchte, einen Mercedes zu überholen. Beim Versuch wieder einzuscheren verlor der Ferrarifahrer die Kontrolle über sein Auto und fuhr gegen einen Baum.

————————————

• Mehr Themen:

Groß-Razzia seit dem frühen Morgen in Duisburg, Herne, Bottrop: Inder soll Ausländer nach Deutschland geschleust haben

Aldi Süd: Kunde aus Goch entdeckt Wurstpackung mit seltsamer Beschriftung – und hofft inständig auf einen Fehler

• Top-News des Tages:

Polizei Bochum schreibt bewegenden Brief an jungen Hospiz-Patienten (17): „Tief berührt“

Paco Alcacer bei Borussia Dortmund: Doch keine Kaufoption für BVB? Verwirrung um Barca-Veto

————————————-

Der 38-Jährige und sein Beifahrer verletzten sich bei dem Unfall schwer und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Durch den Crash entstand ein Schaden von 160.000 Euro. (fel)