Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Schock zum Wochenende! „Schlag ins Wasser“

Wie wird das Wetter am Wochenende in NRW? Eine wichtige Frage. Doch viel interessanter ist, wie wird es danach?

u00a9 IMAGO/Rene Traut

Wie du dich bei einem Unwetter richtig verhältst

Immer wieder toben starke Unwetter über Deutschland. Wer die Wetterlage auf die leichte Schulter nimmt, kann sich großen Gefahren aussetzen. Wir zeigen dir, wie du dich bei Unwettern richtig verhältst.

Was soll das denn schon wieder? Da freut man sich auf ein entspanntes Wochenende mit endlich milderen Temperaturen und mehr Sonnenschein in NRW und dann so was. So schnell kann sich das Wetter wieder drehen.

Vor dem zweiten Juni-Wochenende gibt ein Wetter-Experte bereits Aussicht auf die kommende Woche. Und die hat es für NRW in sich.

Wetter in NRW: Schlag nach dem Wochenende

„So richtig sommerlich warm will’s einfach nicht werden“, merkte Dominik Jung von „wetter.net“ bereits in seinen letzten Videos an. So wird auch die kommende Woche wieder frischer werden und auch neuen Regen mit sich bringen.


Auch interessant: Wetter-Experte mit NRW-Prognose: „Stürzt immer weiter ab“


Besonders der Mittwoch hat es dabei in sich. Da fallen die Temperaturen tagsüber plötzlich auf 13 bis 15 Grad ab und es gibt wieder viel Regen und örtliche Gewitter. „Ein Schlag ins Wasser“, sagt der Meteorologe dazu. Und das nächste Wochenende wird auch wieder frischer und wechselhafter. Kein typisches Juni- oder Sommer-Wetter. Grund dafür sind die Wetterfronten, die sich immer wieder zwischen den Hochs bilden.


Mehr News haben wir hier für dich:


Wetter in NRW: Bestes Wochenende

Doch es gibt auch gute Nachrichten. Und zwar wird das Wochenende jetzt im Vergleich zu diesen Aussichten ein absoluter Traum, ein Hoffnungsschimmer, ein Silberstreif am Horizont sozusagen. Der Freitag lässt schon vorausahnen, was am Samstag und Sonntag folgt: mMehr Sonne und mildere Temperaturen.


Das sind die Temperaturen am Wochenende:

  • Samstag: bis zu 18 Grad im Bergland und 22 Grad in Köln, nachts 6-9 Grad und im Bergland bis zu 4 Grad
  • Sonntag: 17 bis 20 Grad und in Hochlagen 14 Grad, nachts wieder 6-9 Grad und 4 Grad in der Eifel

Quelle: Deutscher Wetterdienst (DWD)


Der Montag bringt dann nur noch 15 bis 18 Grad auf. Daher der Rat von Meteorologe Dominik Jung: „Das aktuelle Wochenende sollte man im Westen wirklich ausnutzen“.