Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Experte wird deutlich – jetzt droht Ungemach

Beim Wetter in NRW droht mal wieder Ungemach! Ein Experte hat jetzt Tacheles gesprochen. Es sieht nicht gut aus.

u00a9 IMAGO/Zoonar

Drücken die Wetter-Kapriolen auf die EM-Stimmung? Fans sind sich nicht einig

In der vergangenen Woche mussten immer wieder Fan-Zones in Deutschland wegen schlechten Wetters geschlossen bleiben. Wir haben nachgefragt, wie sich das auf die EM-Stimmung auswirkt.

Das Wetter in NRW zeigt sich diesen Sommer nicht immer von seiner besten Seite. Mal ist es angenehm warm, mal regnet es wieder und kühlt ab. Jetzt folgt der Hitze-Hammer – doch danach droht erneut Ungemach…

Sommer-Freunde schauen in diesem Jahr bislang traurig aus der Wäsche: Wirklich viele heiße Tage am Stück gab es bislang nicht. Doch jetzt sollen die Temperaturen wieder nach oben gehen beim Wetter in NRW, wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung prophezeit. Nach der Mini-Hitze folgt jedoch die Platzregen-Gefahr!

+++NRW: Mann setzt sich auf seine Terrasse – es sollte das letzte Mal in seinem Leben werden+++

Wetter in NRW: Von Regen bis Hitze ist alles dabei

„Die nächsten Tage werden wieder mal spannenden bei uns in Deutschland. Zum einen wird es sommerlich warm werden und auch teilweise heiß, direkt natürlich wieder drückende schwüle Hitze, wie sollte es auch anders sein. Mal so stabiles, schönes und angenehmes Sommerwetter scheint ja kaum noch möglich zu sein in diesem Sommer“, betont Jung. Dazu soll es aber auch immer wieder kräftige Schauer und Unwetter geben. „Es kann einiges vom Himmel herunterkommen.“


Mehr aus der Region: Tierheim in NRW: Bei diesem Anblick müssen selbst Mitarbeiter schlucken – „Werden wir nie verstehen“


Vor allem im Westen Deutschlands ist Regen angesagt – eine sehr wechselhafte Wetter-Lage also! „Von warm bis heiß, aber eben auch sehr durchwachsen und immer wieder mit heftigen Niederschlagssignalen“, sagt der Wetter-Experte, der den bisherigen Juli angesichts der Temperaturen als echten „Kalt-Start“ bezeichnet.


Mehr Themen und News haben wir hier für dich zusammengefasst:


Wetter in NRW: Sommer dümpelt weiter vor sich hin

„Es ist so ein richtiger Jojo-Sommer. Mal rauf, mal runter.“ Bis zum 24. Juli soll es immer wieder Regen-Schauer geben. Es gehe nass und wechselhaft weiter, so die bittere Prognose des Wetter-Experten. Der Sommer dümpelt im Juli also weiterhin vor sich hin – eine bittere Nachricht für alle diejenigen, die sich doch so sehr auf warme Sommernächte gefreut hatten. Vor allem zum Start in die NRW-Ferien wäre stabiles Sommer-Wetter doch eine schöne Angelegenheit gewesen.