Tribüne brennt lichterloh – Feuer-Inferno nach Brandstiftung in Langenfelder Football-Stadion

Die Tribüne des Jahnstadions brannte lichterloh.
Die Tribüne des Jahnstadions brannte lichterloh.
Foto: Patrick Schüller
  • Eine Tribüne des Langenfelder Jahnstadions stand in der Nacht zu Freitag in Brand
  • Brandstifter verteilten Sportgeräte unter dem Dach und zündeten sie an
  • Der beheimatete Football-Zweitligist ist schockiert

Langenfeld. Unbekannte Brandstifter haben in der Nacht auf Freitag eine Tribüne des Langenfelder Jahnstadions angezündet.

Dabei brachen sie erst gewaltsam zwei Garagen auf dem Gelände des Stadions auf und klauten unter anderem Sportgeräte und Autoreifen. Dann verteilten dann die Beute teilweise auf der Tribüne und zündeten sie an.

Feuer Jahnstadion Langenfeld

Als um 2:45 Uhr die Feuerwehr von Anwohnern gerufen wurde, stand die überdachte Tribüne des Football-Zweitligisten Langenfeld Longhorns bereits lichterloh in Flammen.

----------------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region:

Bahn-Chaos zwischen Düsseldorf und Duisburg: Notarzteinsatz am Gleis

Nach „Asozial“-Spruch des OB: Türkische Gemeinde in Duisburg fordert Entschuldigung von Sören Link

----------------------------------------------

Die Feuerwehrmänner konnten den Brand löschen, es entstand jedoch ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro.

Der Verein reagierte geschockt auf die Brandstiftung. Inwieweit die auch Auswirkungen auf den Spielbetrieb der Longhorns haben wird, kann der Klub zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen. (dso)

EURE FAVORITEN