Streit unter Nachbarn eskaliert - Mann (30) mit Pfefferpistole tödlich verletzt

Mit einer Pfefferpistole soll der Nachbar den 30-Jährigen angeschossen haben. (Symbolbild)
Mit einer Pfefferpistole soll der Nachbar den 30-Jährigen angeschossen haben. (Symbolbild)
Foto: imago/Hartenfelser

Am vergangenen Dienstag wurde ein Mann in Bergisch Gladbach von einem Nachbarn mit einer Pfefferspraypistole attackiert. Am Sonntag erlag er seinen schweren Verletzungen.

Polizei und Rettungskräfte hatten den 30-Jährigen am Tattag um 11.30 Uhr auf der Hüttenstraße im Stadtteil Heidkamp entdeckt. Am Einsatzort nahmen sie einen Nachbarn (24) fest.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Schwarze Rauchwolke über Düsseldorf: Lagerhalle in Flammen - deshalb wurde ein Hund zum Problem

Feuer-Drama in Siegener Seniorenheim: Ein Mann (78) tot

• Top-News des Tages:

Junge Männer treten Zugtür in Oberhausen ein und greifen Bahn-Mitarbeiter an

AfD-Frau Beatrix von Storch beleidigt den VfL Osnabrück - so grandios reagiert der Club

-------------------------------------

Nach ersten Ermittlungen der eingesetzten Mordkommission ist der Mann dringend tatverdächtig. Im Streit soll der 24-Jährige sein Opfer mit der frei verkäuflichen Pistole angeschossen haben.

Der Festgenommene befindet sich weiterhin in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen der Kripo Köln dauern an. (fr)

 
 

EURE FAVORITEN