Essen

Schnee im Ruhrgebiet: Die 15 schönsten Orte zum Schlittenfahren im Revier

Kathrin Migenda
Am Tetraeder gibt es verschiedene Rodelstrecken. Alles auf eigene Gefahr.
Am Tetraeder gibt es verschiedene Rodelstrecken. Alles auf eigene Gefahr.
Foto: Funke Foto Services

Essen. Die Welt sieht wie bepudert aus. Endlich hat es richtig geschneit. Und das auch noch am Wochenende. Wer jetzt noch seinen alten Holzschlitten findet, hat sofort Lust auf die weiße Pracht.

Wir sagen dir, wo du im Ruhrgebiet am besten rodeln kannst.

Kaisergarten in Oberhausen: Hier gibt es den Ottoberg. Und nach der Rodel-Rutsch-Patie geht es dann noch in den kostenlosen Tiergarten.

Revierpark Vonderort in Oberhausen: Neben der Minigolfanlage liegt eine Rodelbahn, auf der du richtig Fahrt aufnehmen kannst.

Rodelstrecken in Duisburg

Am Kaiserberg in Duisburg: Die Sedanwiese ist vor allem bei den Duisburger Familien beliebt. Einige Stellen sind aber doch schon waghalsig.

Tetraeder in Bottrop: Nicht ganz ungefährlich, aber mit viel Adrenalin: Alles auf eigene Gefahr heißt es, wenn du auf einer Halde rodelst. Am Tetraeder in der Bottroper Beckstraße gibt es kurze und lange Strecken. Mal steil, aber auch flach. Wie du es magst.

Rodelstrecken in Essen

Heimliche Liebe in Essen: Hier war einst ein Restaurant, das nun Hüttenzauber in der Heimlichen Liebe (Baldeney 33) heißt. Ein richtig guter Ort zum Rodeln.

Ludwig-Kessing-Park: Hier gibt es verschiedene Bahnen, allerdings eher was für erfahrene Rodler: Eine Menge Kurven und Bäume machen den Spaß anspruchsvoll.

Burg Altendorf in Essen: In Burgnähe (Am Fröhlinge) gibt es eine etwa 200 Meter lange Strecke. Zwar lässt der Nervenkitzel auf sich warten, aber die Aussicht ist umso schöner.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Schnee im Ruhrgebiet: Deutscher Wetterdienst am Samstag mit neuer Wetterwarnung

„Ich sah aus wie eine Leiche aus einem Horrorfilm‟ - Obdachloser aus Bochum erzählt, wie er gesteinigt wurde

„Zieh sie raus‟ - Diese Worte wird Loveparade-Besucherin Rebecca (34) nie vergessen

-------------------------------------

Rodelstrecken in Bochum

Tippelsberg in Bochum: Der Tippelsberg ist ein Rodelparadies. Die Piste ist schmal und nicht zu unterschätzen, genug Schnee muss auch liegen. Aber dann geht es ab.

Weitmarer Holz: Hier kannst du auf den Wegen rodeln, musst dich aber mit den Fußgängern abstimmen.

Zeiss-Planetarium: Das Zeiss-Planetarium liegt auf einem kleinen Hügel. Es ist nicht der wildeste Hang, aber eine gut erreichbare Stelle in der City.

Rodelstrecken in Gelsenkirchen

Revierpark Nienhausen in Gelsenkirchen: Hier gibt es etliche Hügel, steil, flach, lang und kurz. Alles dabei fürs Rodelherz.

Berger See in Gelsenkirchen-Buer: Hier gibt es zwei parallele Rodelbahnen, die bei genügend Schnee optimales Rodelvergnügen versprechen.

Rodelstrecken in Recklinghausen

Ruhrfestspielhaus Recklinghausen: Hier gibt es direkt vor der Tür einen richtig steilen Hang.

Rodelstrecken in Dortmund

Neuer Kaiserberg am Phoenixsee in Dortmund: Hier gibt es einen künstlichen Berg, der sogar eine Treppe hat. Optimal, wenn Schnee liegt.

Und jetzt Schlitten raus und die schönsten Rodelstrecken ausprobieren. Viel Spaß und immer schön aufpassen!