Veröffentlicht inRegion

Ruhrgebiet: Autofahrer entdeckt Leiche auf der Straße – Polizei hat schlimmen Verdacht

Horror-Anblick im Ruhrgebiet! Ein Autofahrer entdeckte eine Leiche vor sich auf der Straße. Die Polizei hat einen schlimmen Verdacht.

u00a9 IMAGO/Wolfgang Maria Weber

5 Schritte, um im Notfall Leben zu retten: Leitfaden für Ersthelfer

Wie verhalte ich mich bei einem Notfall richtig?Fünf wichtige Tipps, was du unbedingt tun solltest.

Drama in Dorsten im Kreis Recklinghausen (Ruhrgebiet)!

Am Samstag (4. Mai) war ein Autofahrer in den frühen Morgenstunden gegen 4.30 Uhr in Dorsten-Lembeck unterwegs – als er plötzlich vor sich eine Leiche auf der Straße erblickte! Sofort rief er die Polizei. Die Ermittler haben einen erschütternden Verdacht.

Ruhrgebiet: Leiche liegt auf der Straße

Der junge Mann, der tot an der Kreuzung Lippramsdorfer Straße / Kippheide lag, war gerade einmal 21 Jahre alt und stammt aus Dorsten. Die Polizei geht davon aus, dass er von einem Fahrzeug angefahren und dabei tödlich verletzt worden war.

Doch von welchem Fahrzeug wurde er erfasst? Darauf gibt es bisher keine Hinweise. Doch diese Erkenntnisse lassen nur einen schrecklichen Verdacht zu: Wer auch immer den 21-Jährigen totgefahren hat, hat sich im Anschluss einfach aus dem Staub gemacht. Fahrerflucht der schlimmsten Sorte!

Wer ist für den tödlichen Unfall verantwortlich?

„Die Unfallstelle ist derzeit für die polizeiliche Unfallaufnahme gesperrt“, heiß es am Samstagmittag noch von der Polizei. „Wie lange noch ist unklar.“


Mehr News:


Nun gilt es, den genauen Unfallhergang und die Unfallursache zu ermitteln. Wer der Polizei Hinweise zu dem gesuchten Unfallfahrzeug und den dramatischen Geschehnissen vor Ort geben kann, soll sich unter der Telefonnummer 0800/2361-111 bei den Ermittlern melden.