Kein Einlass zur Hochzeitsparty: George Clooney kommt nicht an Türsteher vorbei

Bis George Clooney und seine Ehefrau Amal zur Hochzeitsfeier durften, mussten sie zehn Minuten warten.
Bis George Clooney und seine Ehefrau Amal zur Hochzeitsfeier durften, mussten sie zehn Minuten warten.
Foto: imago

London. Am Türsteher nicht vorbeikommen - das kann auch den besten Hollywood-Stars mal passieren. So ähnlich geschehen bei George Clooney (57). Nach der royalen Hochzeit war er mit seiner Frau Amal (40) auf dem Weg zur abendlichen Party in die Frogmore Villa zu Prinz Charles.

200 Gäste waren in die Villa geladen auf dem Gelände von Schloss Windsor. Und wie die „Daily Mail“ berichtet, wurde das Paar ganze zehn Minuten von den Polizisten aufgehalten.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Auf der Party trägt Meghan Markle einen Ring von Diana

Im Video: Die fünf schönsten Momente der royalen Hochzeit

• Top-News des Tages:

Buh-Rufe bei der royalen Hochzeit - Wie Victoria Beckham für einen Shitstorm sorgte

Shitstorm gegen das ZDF: Twitterer fanden die Kommentare zur Royal Wedding rassistisch und sexistisch

-------------------------------------

Was war da passiert? Wurde der berühmte Schauspieler einfach nicht erkannt?

Die Beamten sollen laut Daily Mail einfach ganz begeistert gewesen sein, den hochkarätigen Schauspieler getroffen zu haben. Da wurden sie eben auch nur zu Fans. Da kann man als Weltstar den britischen Polizisten wahrlich nicht böse sein. Zur Party sind sie danach natürlich auch noch gelassen worden. (jk)

 

EURE FAVORITEN