Penny: Hinterhältiger Raubüberfall nach Einkauf – dann macht der Täter etwas Kurioses

Ein Rentner kaufte bei Penny ein. Kurz darauf passierte DAS. (Symbolbild)
Ein Rentner kaufte bei Penny ein. Kurz darauf passierte DAS. (Symbolbild)
Foto: dpa

Besonders hinterhältig ist ein 87 Jahre alter Senior aus Köln nach einem Einkauf bei Penny ausgeraubt worden. Am Donnerstagmittag schob der Mann im Kölner Stadtteil Ostheim seine Einkäufe gegen 12 Uhr im Rollator von Penny an der Rösrather Straße nach Hause.

Laut Polizei tauchte im Hausflur in der Gernsheimer Straße plötzlich hinter ihm ein Mann auf. Der unbekannte, etwa 20 Jahre alte Mann verwickelte den 87-Jährigen in ein Gespräch und fing plötzlich an, ihn nach Wertgegenständen abzutasten.

Dabei stürzte der Senior und verletzte sich an Hand und Knie. Der Täter schnappte sich das Portmonee des Mannes und rannte davon.

Penny: Mann kauft in Discounter und wird kurz darauf ausgeraubt

Kurios: Wenig später kam er wieder und brachte dem Rentner die leergeräumte Brieftasche zurück, um danach wieder abzuhauen.

Er flüchtete in unbekannte Richtung.

------------------------------------

• Mehr Themen:

NRW: Mann versucht Jungen auf offener Straße zu missbrauchen – Zeugen handeln genau richtig

NRW: Flammeninferno zerstört zahlreiche Autos – dann machen Anwohner eine unfassbare Beobachtung

• Top-News des Tages:

Asteroid rast am Samstag auf die Erde zu: So könnte er gestoppt werden

Lena Meyer-Landrut schockt Fans mit Peinlich-Bild – „Jetzt schnappt sie über

-------------------------------------

Penny: So soll der Täter aussehen

Das Opfer und ein Zeuge, der denn Mann weglaufen sah, beschreiben ihn wie folgt: Der etwa 20-Jährige wird aufrund 1,75 Meter groß geschätzt. Er soll längere, schwarze Haare tragen, leichten Bartwuchs und einen dunkleren Hauttyp haben. Er trug ein blaues Cappy und ein Hemd.

Er hatte eine schwarze Umhängetasche der Marke Eastpak um die Schulter gehängt.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (jg)

 
 

EURE FAVORITEN