Paderborn: Unfassbare Szenen! SO heftig wütete der Tornado

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

So verhältst du dich richtig bei einem Unwetter

Egal ob Sturm, Starkregen oder Gewitter: Extremwetter kann lebensgefährlich sein. Deshalb solltest du einige Tipps beachten.

Beschreibung anzeigen

Unfassbare Szenen in Paderborn! Das Unwetter in NRW wütete am Freitag (20.5.) vor allem in der Stadt in Ostwestfalen und hinterließ einen Ort der Verwüstung.

Im Internet verbreiten sich Videos und Fotos der Lage in Paderborn, die Anwohner festgehalten haben.

Paderborn: So heftig wütete der mutmaßliche Tornado

Entwurzelte Bäume, zerstörte Häuser und bis zu 40 verletzte Personen. In Paderborn schlug das angekündigte Unwetter mit voller Härte zu und sorgte für Fassungslosigkeit unter den Anwohnern.

„Im Zuge eines Gewitters hat eine Windhose am Freitagnachmittag eine Schneise der Verwüstung von West nach Ost mitten durch Paderborn in Richtung der östlichen Stadtteile gezogen“, erklärte auch die Polizei.

Auf Twitter und Facebook teilen die Menschen Fotos und Videos des mutmaßlichen Tornados.

Auf den Videos sieht man Bäume wild im Wind wehen, Gegenstände, Schilder und Äste wirbeln durch die Luft. Auch Fensterscheiben platzten.

Auch die Beamten der Polizei Paderborn berichten von Millionenschäden, in einem Gewerbegebiet seien Dächer von Hallen abgerissen worden. Bleche, Dämmung und andere Materialien seien kilometerweit geflogen.

+++ Lotto in NRW: Neuer Rekord – Spieler gewinnt schwindelerregende Millionen-Summe +++

Paderborn: Möbelgeschäft völlig zerstört

Rund 40 Menschen wurden verletzt, mindestens zehn von ihnen schwer. Sie wurden unter anderem von Dachziegeln getroffen oder von umstürzenden Bäumen verletzt. Tote gab es nach ersten Erkenntnissen nicht.

Ein weiteres Video zeigt ein völlig zerstörtes Möbelgeschäft, bei dem es sich laut einiger Twitter-Nutzer um „Multipolster“ handeln soll.

Eine Verifizierung des Materials steht aufgrund der aktuellen Situation noch aus.

-----------------------------

Mehr aktuelle Nachrichten aus ganz NRW:

--------------------------------

Auch im rund 35 Kilometer entfernten Lippstadt schlug das Unwetter in NRW besonders zu. Alle aktuellen Entwicklungen dazu liest du hier in unserem Newsblog. (kv)