Netzprobleme nach Stromausfall in Essen laut O2 behoben

Laut einer automatischen Ansage der Warteschleife ging O2 davon aus, das Problem noch am Dienstag beheben zu können. Aber erst am Mittwoch gab es Entwarnung.
Laut einer automatischen Ansage der Warteschleife ging O2 davon aus, das Problem noch am Dienstag beheben zu können. Aber erst am Mittwoch gab es Entwarnung.
Foto: Dirk Bauer
Auch am Mittwochmorgen war das Netz des Mobilfunkbetreibers O2 in Teilen NRWs noch gestört. Kunden beklagten sich, dass sie weder telefonieren noch SMS versenden oder auf das Internet zugreifen könnten. Inzwischen hat O2 das Problem nach eigenen Angaben gelöst. Schuld war ein Stromausfall.

Essen.. Kein Telefonat, keine SMS, kein mobiles Internet: Die Handys und Smartphones tausender Kunden des Mobilfunkbetreibers O2 waren von Dienstagnachmittag bis hinein in den Mittwochmorgen lahmgelegt. Im Großraum Essen bekam O2 die Probleme sogar erst gegen Mittag wieder in den Griff.

Inzwischen hat O2 die Störung beheben können. Nun sollten alle Handys und Smartphones wieder wie gewohnt funktionieren, teilte eine Unternehmenssprecherin mit.

O2 hat Netzprobleme in NRW eingeräumt

Dienstagabend hatten O2-Nutzer in Essen, Gelsenkirchen, Bochum, Duisburg, Oberhausen und am Niederrhein über Schwierigkeiten geklagt, auch in Hagen, Arnsberg und Menden gab es Probleme.

Noch am Abend hatte O2 Netzprobleme eingeräumt: Nach einem Stromausfall sei ein Hauptverteiler beschädigt. Techniker würden an der Behebung der Fehler arbeiten. Laut einer automatischen Ansage der Warteschleife ging das Unternehmen davon aus, das Problem noch am Dienstag beheben zu können.

"Einschränkungen beim Telefonieren und Surfen"

Diese Einschätzung erwies sich als falsch: Am Mittwochmorgen um 6 Uhr erneuerte O2 allerdings den Hinweis, dass die Störung weiterhin bestehe. Das bestätigen auch diverse Kunden, die sich im Forum des Anbieters über anhaltende Probleme beklagen.

Das bestätigte auch der "Live Check" auf der Website des Unternehmens. Wer sich dort über die Funktionalität des Netzes im Großraum Essen informierte, erfuhr: "Wir haben Probleme an mehreren Basisstationen in der Nähe festgestellt. In diesem Bereich kann es Einschränkungen beim Telefonieren und Surfen geben." (huse/dor)

 
 

EURE FAVORITEN