Amokfahrt von Münster: Achtung, dieses Bild zeigt NICHT Jens R.

Das ist NICHT Jens R.
Das ist NICHT Jens R.
Foto: Screenshot
  • Am Samstag ist in Münster ein Kastenwagen in eine Menschenmenge gerast
  • Drei Menschen kamen dabei ums Leben, mindestens 30 wurden verletzt
  • Ein Bild, das schon tausendfach im Netz geteilt wurde, soll Jens R. zeigen - in Wahrheit ist es ein ganz anderer Mann

Münster. Jens R. aus dem Sauerland ist am Samstag mit seinem Kastenwagen in eine Menschenmenge in Münster gerast. Dabei tötete er zwei Menschen, sein eigenes Leben beendete er noch am Tatort am „Kiepenkerl".

Kurz nachdem die schreckliche Tat von Jens R. bekannt wurde, gingen im Netz die Spekulationen los. Vor allem rechte Kreise - unter ihnen auch AfD-Politikerin Beatrix von Storch - waren sich sicher: der Täter muss ein Islamist sein. Sie alle täuschten sich, wie wenige Stunden später bekannt wurde.

Amokfahrt in Münster: Foto verbreitet sich rasend schnell bei Facebook

Jens R. stammte aus dem Sauerland, wohnte bereits seit einiger Zeit in Münster. Schon zwischen 2014 und 2016 trat er fünf Mal polizeilich in Erscheinung. Dennoch wollen immer noch einige Menschen nicht glauben, dass es sich bei Jens R. um einen Deutschen handelt. Das beweist auch ein Bild, das derzeit bei Facebook kursiert.

Es soll Jens R. zeigen. Auffällig ist jedoch, dass auf dem Bild ein Mann mit dunklerer Hautfarbe, schwarzen Haaren und Bart zu sehen ist. Der Verfasser schreibt zu dem Bild: „Hier ein Foto vom psychisch gestörten „deutschen“ Jens, der für das Attentat in Münster verantwortlich ist. Was fällt euch dabei auf???"

Über 8.500 Facebook-Nutzer haben das Bild schon geteilt.

------------------------------------

• Mehr Themen zu Münster:

Münster: Das fand die Polizei in der Wohnung des Todesfahrers - Opfer identifiziert - Jens R. war wohl Einzeltäter

• Top-News des Tages:

-------------------------------------

Das Bild ist völlig aus dem Kontext gerissen

Wie es zu der Aufnahme kam, berichtet die österreichische Seite Mimikama. Es soll sich bei dem Bild um eine Momentaufnahme handeln, die am 7. April um 18.04 Uhr entstanden sein soll - während einer Sendung zu Münster, die auf dem Fernsehsender Oe24 ausgestrahlt wurde. Und: Die Aufnahme wurde von dem Verfasser des Facebook-Beitrages völlig aus dem Zusammenhang gerissen, berichtet Mimikama.

Denn bei der Person, die in dem Bild zu sehen ist, handelt es sich NICHT um Jens R. Sondern um einen Ortskundigen aus Münster, der Oe24 zugeschaltet wurde. Er heißt Daria E. - nicht Jens R. (bs)

 
 

EURE FAVORITEN