Mann (31) stirbt bei Messerstecherei in Wuppertaler Friseursalon

In dem Geschäft kam es zur Messerstecherei.
In dem Geschäft kam es zur Messerstecherei.
Foto: Michael Kaspers

Wuppertal. Großeinsatz der Polizei in Wuppertal: In einem Friseur-Geschäft in Elberfeld kam es am Freitagnachmittag zu einer Messerstecherei. Dabei wurde ein junger Mann (31) tödlich verletzt. Ein weiterer Mann (25) kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus.

Offenbar soll ein Streit zwischen mehreren Männern eskaliert sein. Der oder die Täter konnten flüchten. Wie eine Sprecherin der Polizei bestätigte war ein Großaufgebot der Polizei vor Ort. Auch das SEK war im Einsatz.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Nach den Anschlägen in Spanien: NRW-Sicherheitsbehörden sind besonders wachsam

Achtung! Deutscher Wetterdienst warnt vor Gewittern in diesen Ruhrgebietsstädten

Messerattacke in Finnland – Polizei schießt Angreifer nieder

-------------------------------------

Die Polizei sperrte den Tatort am Kipdorf ab. Beamte durchsuchten ein angrenzendes Haus.

Es ist noch unklar, wie es zu der Tat kam. Die Polizei fahndet nach dem oder den Tätern.

 
 

EURE FAVORITEN