Veröffentlicht inRegion

Mehrere Verletzte: Die Hallendecke einer Firma in Bocholt ist am Montagmorgen eingestürzt

20161216_Dacheinsturz_Bocholt_ANC-NEWS-13.jpg
An der Franzstraße in Bocholt sind Teile des Dachs einer Halle eingestürzt. Polizei und Feuerwehr sind mit einem Großaufgebot ausgerückt. Foto: Rene Anhuth / ANC-NEWS
  • An der Franzstraße in Bocholt sind am Morgen Teile des Dachs einer Industriehalle eingestürzt
  • Fünf Arbeiter wurden dadurch leicht verletzt, eine weitere Person musste ins Krankenhaus gebracht werden
  • Die Ermittlungen zu der Ursache dauern an

Bocholt. 

In Bocholt ist am Montagmorgen ein Teil des Dachs einer Halle an der Franzstraße eingestürzt.

Gegen 7.55 Uhr wurden Polizei und Feuerwehr verständigt, die zunächst mit einem Großaufgebot ausrückten.

Fünf Personen wurden leicht verletzt, eine schwer

Dann aber Entwarnung: „Es hat sich schnell herausgestellt, dass nichts Schlimmeres passiert ist. Wir hatten erst vermutet, dass Arbeiter verschüttet wurden, das hat sich aber nicht bestätigt“, sagt Polizeihauptkommissar Reinhard Höing auf Nachfrage von DER WESTEN.

Laut Polizei wurden fünf Personen leicht verletzt, eine weitere Person musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Zur Ursache gibt’s noch keine Informationen

Zur Ursache des Einsturzes hat die Polizei noch keine Angaben gemacht.

Franzstraße ist komplett gesperrt

Durch die Maßnahmen vor Ort ist die Franzstraße für den Verkehr aktuell komplett gesperrt.

(js)

Mehr Nachrichten:

Mann (24) geschnappt – er soll vier Frauen in Oberhausen sexuell belästigt haben

Von Auto erfasst – Radfahrerin (82) stirbt nach schwerem Unfall in Neukirchen-Vluyn

In Duisburg sind Mittwochnacht Feuerteufel unterwegs gewesen – Hast du etwas gesehen?