Mann packt seinen Penis am Bahnhof aus – dann schreit er DAS

Am Münchner Hauptbahnhof hat sich ein 36-Jähriger ausgezogen. (Symbolbild)
Am Münchner Hauptbahnhof hat sich ein 36-Jähriger ausgezogen. (Symbolbild)
Foto: imago/ Sven Lambert

Sonntag, 1. Juli, am Münchner Hauptbahnhof. Wie immer tummelten sich dort hunderte Menschen - einige von ihnen wurden Zeuge eines ungewöhnlichen Schauspiels am Bahnhofsvorplatz.

Dort öffnete ein 36-jähriger Münchner plötzlich seine Hose und holte sein Glied heraus. Das berichtet die Münchner Polizei.

Dann rief er „Schaut mal meine Banane“ und wollte mit diesen Worten offensichtlich die Aufmerksamkeit der umstehenden Personen auf seinen nicht erigierten Penis lenken. Diese Handlung, als auch der dazugehörige Gesang erregten bei mehreren Beteiligten öffentliches Ärgernis.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Junge Frau sitzt nichtsahnend in der S-Bahn – dann holt ein Mann seinen Penis raus

„Ich hau dir das Ding ab“ - Mutige Hernerin vertreibt Mann, der sich vor ihr selbst befriedigte

• Top-News des Tages:

Frau wäscht acht Monate lang ihre Haare nur mit Wasser – und sieht jetzt so aus

Junge (†11) aus Neuss verbrüht und getötet – vor Gericht nimmt der Fall eine dramatische Wende

-------------------------------------

Münchner spricht Exhibitionist an - dann bekommt er Bier ins Gesicht

Der Mann wurde von einem 47-jährigen Münchner auf sein Fehlverhalten angesprochen, der Exhibitionist schüttete ihm daraufhin direkt Bier ins Gesicht. Dann trat der Tatverdächtige dem 47 Jahre alten Mann in die Rippen. Im Anschluss flüchtete er.

Eine sofort eingeleitete Fahndung erbrachte eine Festnahme des Tatverdächtigen. Der 36-Jährige wurde zu einer Polizeiinspektion gebracht und nach der polizeilichen Sachbearbeitung wieder entlassen. (bs)

 
 

EURE FAVORITEN