Veröffentlicht inRegion

Lost Places NRW: Feuer in altem Krankenhaus in Duisburg – Großeinsatz für die Feuerwehr

Warum heißt Duisburgs Stadtteil Marxloh eigentlich Marxloh?

Schon wieder ein Feuer in einem Lost Place in NRW.

Nachdem erst vor wenigen Wochen ein Lost Place in Oberhausen brannte, war es jetzt das alte Krankenhaus in Duisburg-Neumühl. Erst vor wenigen Wochen war der Dachstuhl des alten St. Barbara-Krankenhauses völlig ausgebrannt.

Lost Place in NRW: 40 Feuerwehrleute im Einsatz

Gegen 18 Uhr am Freitagabend wurde die Feuerwehr zu einem Brand nach Duisburg-Neumühl gerufen. Denn gleich mehrere Zeugen meldeten einen Brand im ersten Obergeschoss des verlassenen Krankenhauses!

———————-

Was sind Lost Places?

  • wörtlich übersetzt: Vergessene Orte
  • alte, verfallene Gebäude, häufig Industrie- oder Militärruinen
  • fehlende touristische Erschließung ausschlaggebend
  • von vielen geht aber auch Gefahr aus
  • Zutritt ist nur nach Genehmigung erlaubt!
  • Man sollte nie allein unterwegs sein!

———————-

Da unklar war, ob sich noch Personen im Krankenhaus aufhielten, leiteten die Löschkräfte zunächst umfangreiche Suchmaßnahmen ein. Glücklicherweise wurde kein Mensch in dem Lost Place angetroffen.

Das Feuer beschränkte sich auf einen Raum, der durch das letzte Feuer nicht beeinträchtigt worden war. Auf Nachfrage von DER WESTEN bestätigte die Feuerwehr, dass es keine Probleme gab, den Raum zu erreichen.

———————-

Mehr zu Lost Places in NRW

———————-

Nach 45 Minuten konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Die Nachlöscharbeiten dauerten noch etwas länger an. Rund 40 Feuerwehrleute waren im Einsatz – unter anderem wegen der Suchmaßnahmen.

Zur Brandursache kann die Feuerwehr noch nicht sagen, die Polizei ermittelt.

Bei dem ersten Brand, der jetzt gut einen Monat her ist, könnte es sich um Brandstiftung gehandelt haben, vermutet die Polizei.