Schreckensfund in Velbert: Bekannte finden Leiche – Polizei vor Rätsel

In Velbert wurde die Leiche eines Mannes gefunden.
In Velbert wurde die Leiche eines Mannes gefunden.
Foto: dpa (Symbolbild)

Velbert. Schreckensfund in einer Wohnung in Velbert.

Bekannte haben am Freitagabend (5.Oktober) Jackie Alfons Depuyt in seiner Wohnung an der Mettmanner Straße gefunden. Als sie die Polizei riefen, war den Beamten noch nicht klar, ob Depuyt natürlich gestorben oder einem Verbrechen zum Opfer gefallen war.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Sie ist die Helene Fischer Sloweniens: Diese sexy Duisburgerin will in den DSDS-Olymp!

„Germanys Muslims“: Das ist aus der muslimischen Bürgerinitiative in Rocker-Kutten geworden

• Top-News des Tages:

Schwerer LKW-Unfall auf A1 bei Dortmund: Gaffer behindern Einsatz

In Bottrop und Gladbeck: Zeuge meldet der Polizei hunderte Meter lange Ölspur - doch es ist etwas ganz anderes

-------------------------------------

Erst eine Obduktion konnte nähere Hinweise dazu geben, dass die Todesursache des 63-Jährigen ein Verbrechen sein könnte.

Doch jetzt braucht die Polizei Hilfe:

  • Wer hat Herrn Depuyt noch am Wochenende vor dem 1. Oktober oder in den frühen Morgenstunden am Montagmorgen des 1.10.2018 gesehen?
  • Wer kann Angaben zu Kontaktpersonen des Verstorbenen machen?

Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass der 63-Jährige am Montagmorgen des 1. Oktobers noch lebte, zu dem Zeitpunkt jedoch schon Verletzungen hatte, die tödlich sein konnten.

Mann lebte allein und zurückgezogen

Der auch allgemein schon gesundheitlich stark beeinträchtigte und aktuell arbeitslose Depuyt lebte allein und offenbar sehr zurückgezogen, hatte scheinbar kaum Kontakte zu anderen Personen.

Wenn du etwas zur Klärung des Falls beitragen kannst, melde dich bitte bei der Polizei in Velbert, Telefon 02051 / 946-6110 oder der 110. (göt)