Veröffentlicht inRegion

Herzzerreißende Ebay-Anzeige: Von Freundin verstoßener Rosti sucht ein neues Zuhause

Rosti4.PNG
Wir dürfen vorstellen: Rosti. Foto: Denis
  • Denis muss sein geliebtes Auto verkaufen
  • Schuld ist seine Freundin
  • Das ist die Geschichte von Rosti

Krefeld. 

Wer bei diesen Worten nicht den Tränen nahe ist, der hat kein Auto-Herz.

Denis (Nachname unbekannt) wurde von seiner Freundin, in der Ebay-Anzeige liebevoll „Gargamel“ getauft, gezwungen sein geliebtes Auto Rosti zu verkaufen.

————————————-

• Mehr Themen aus der Region:

10-jährige Marlin von Auto angefahren: Täter haut einfach ab

Zehn Kilometer Stau auf der A1 – mehrere Fahrstreifen nach Unfall gesperrt

Verfolgungsjagd mit der Polizei: Fluchtfahrer nutzen Wohnwagen als Waffe gegen Beamte

————————————-

Ein Opel Corsa, mit dem er schon so einige Geschichten erlebt hat. Geschichten, die Denis nun ausführlich auf der Verkaufsplattform erzählt. Vielleicht aus Nostalgie. Vielleicht um den Verkaufspreis anzukurbeln. Mit Sicherheit sind sie unterhaltsam.

Von Klaus gekauft

Die Kurzfassung: Rosti war einst mintgrün, als Denis ihn einem Autohändler namens Klaus abkaufte. Eine Farbe, die ihm gar nicht zusagte. Doch zum Glück hatte der Verkäufer eine Top-Idee: „Schleif ab, dann hast du Chrom!“

Im Nachhinein keine gute Idee, da das Auto direkt anfing zu rosten. Blöd nur, dass nur Dach und Seitenwände geschliffen, Stoßstange und Spiegel jedoch ausgelassen wurden. Ergo hatte Denis nun ein zweifarbiges Auto. Für den findigen Krefelder jedoch kein Problem.

Pattex und Kartoffelsäcke

Denis: „Die grünen Plastikteile am Auto habe ich mit ein paar alten Kartoffelsäcken meines Schwagers mithilfe von ca. 3 Kg Patex angeklebt. Dabei habe ich wohl eine Überdosis Kleber eingeatmet aber, mir gehts jetzt wieder gut.“

Das würde auch die weiteren „Verschönerungsmaßnahmen“ von Rosti erklären. Eine Mülltonne als Dachgepäckträger, Absperrband an den Radkästen.

Freundin eifersüchtig

Mit der Zeit wurde Rosti Kult, blöd nur, dass Gargamel wohl eifersüchtig auf den kleinen Corsa wurde und den Wagen abmeldete.

Aber eine kleine Rache hat Denis noch in petto: 17 Paar Schuhe seiner Partnerin liegen im Kofferraum, sie können mitersteigert werden.

Wenn du mitbieten willst, hier findest du Rosti und seine ganze Geschichte.