Veröffentlicht inRegion

Düsseldorf: Vergewaltigung im Hofgarten – Hatten die Männer etwa eine Komplizin?

Hofgarten.jpg
Im Hofgarten in Düsseldorf wurde eine Frau von zwei Männern vergewaltigt. (Archivbild) Foto: dpa

Düsseldorf. 

Schrecklicher Vorfall am frühen Samstagmorgen in Düsseldorf. Eine Frau (51) aus Wuppertal ist gegen 4.45 Uhr im Hofgarten vergewaltigt worden. Das bestätigte die Polizei gegenüber DER WESTEN.

In den frühen Morgenstunden verließ die 51-Jährige eine Diskothek und suchte eine öffentliche Toilette auf. Dort wurde sie von einer unbekannten Frau angesprochen. Gemeinsam begaben sich die beiden dann in den Hofgarten Düsseldorf.

Vergewaltigung in Düsseldorf: Männer fallen über 51-Jährige her

Dort erschienen plötzlich zwei bis drei junge Männer, die die Frau vergewaltigten. Nach der grausamen Tat stahlen die Männer ihr außerdem noch die Handtasche.

Danach sie ließen die 51-Jährige zurück. Die Wuppertalerin begab sich danach in ein Hotel an der Inselstraße und bat um Hilfe. Mitarbeiter des Hotels alarmierten sofort die Polizei. Nach ihrer Aussage wurde die Frau ins Krankenhaus gebracht.

War die unbekannte Frau die Komplizin der mutmaßlichen Vergewaltiger?

Weil sich bislang keine Zeugen gemeldet haben und auch nicht die unbekannte Frau, die die 51-Jährige in der Nacht ansprach, geht die Polizei momentan davon aus, dass es sich um eine Mittäterin, eine Komplizin der Männer handelt. „Aus welchen Motiven sie auch immer gehandelt hat“, erklärte ein Polizeisprecher auf Nachfrage von DER WESTEN. „Das gilt es jetzt herauszufinden“, macht er weiter deutlich.

Die Kriminalpolizei ermittelt. Am Tatort wurden außerdem DNA-Spuren genommen. Diese müssen nun ausgewertet werden, sagte der Polizeisprecher.

————————————

• Mehr Themen:

Kollegah eröffnet Shisha-Bar in Düsseldorf: Dann steht die Polizei auf der Matte – und wird fündig

Drama in NRW: Austausch-Schüler (18) geht schwimmen und taucht nicht mehr auf – Großeinsatz!

• Top-News des Tages:

Erdogan: Türkischer Präsident ist Trauzeuge von Mesut Özil – und hat eine krasse Forderung an das Paar

Unwetter in NRW: Wetterdienst warnt erneut – Expertin spricht Klartext

————————————-

So beschreibt das Opfer die Tatverdächtigen

Erste Fahndungsmaßnahmen seien bisher noch nicht erfolgreich gewesen. Die Tatverdächtigen sind immer noch auf freiem Fuß.

+++ NRW: Polizei findet Leiche einer Frau – und hat einen schrecklichen Verdacht +++

Das Opfer gab an, dass beide mutmaßlichen Täter etwa Mitte 20 seien und nordafrikanisch ausgesehen hätten.

Die Polizeibeamten halten immer noch am Zeugenaufruf fest. Bislang sei dieser nicht besonders erfolgreich verlaufen. Der Polizeisprecher appelliert an Personen, die vielleicht gegen 5 Uhr ein Taxi am Hofgarten genommen haben, sich zu melden, wenn sie etwas gesehen haben. Wenn du helfen kannst, dann melde dich bei der Polizei unter 0211 – 870-0. (js)