Veröffentlicht inRegion

Düsseldorf: Feuerwehrkran muss kranke 180 Kilo-Frau (51) aus ihrer Wohnung holen

feuerwehr Düsseldorf1.jpg

Düsseldorf. 

Ein sprichwörtlich schwerer Einsatz für die Feuerwehr Düsseldorf!

Am Samstagnachmittag alarmierte eine Frau (51) aus Oberbilk wegen eines medizinischen Notfalls den Notarzt. Nach der Erstversorgung musste die etwa 180 kg schwere Frau in ein Krankenhaus gebracht werden.

Düsseldorf: Feuerwehrkran muss kranke 180 Kilo-Frau aus zweitem Stock befördern

Da sie aufgrund ihrer Erkrankung die Wohnung in der zweiten Etage nicht eigenständig verlassen konnte, ein liegender Transport mit der Drehleiter oder durch das Treppenhaus nicht möglich war, rückte ein Feuerwehrkran an.

————————————

• Mehr Themen:

Zwei Männer liefern sich illegales Autorennen in Düsseldorf – als eine Frau einparken will, kracht es!

Rewe: Supermarkt plant Revolution beim Online-Verkauf von Lebensmitteln – mit dieser radikalen Neuerung

• Top-News des Tages:

Tragischer Unfall in Bottrop: Auto kommt von Fahrbahn ab und fängt Feuer – zwei Menschen sterben

Verfolgungsjagd wie im Actionfilm in NRW: Corsa-Fahrer (32) flüchtet vor Streifenwagen – dann greift die Polizei durch

————————————-

Übergewichtige Frau mit Kran zu Boden gebracht

Mit einer Schwerlasttrage und einem Höhenretter ging ein sogenannter Personenaufnahmekorb in die Höhe. Auf einer Trage konnte die übergewichtige Frau in den Korb gebracht werden. Vorsichtig hob der Kran die Patientin anschließend langsam zu Boden.

Anschließend erfolgte der Transport mit einem Schwerlastrettungswagen in ein nahe gelegenes Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Feuerwehr derzeit nicht. (ms)