Oer-Erkenschwick

Dieses schockierende Video zeigt die Schießerei von Oer-Erkenschwick

Dieses schockierende Video zeigt die Schießerei von Oer-Erkenschwick

Im Juni kam es in Oer-Erkenschwick vor Alis Werkstatt an der Ludwigstraße zu einer Schießerei. Zeugen filmten die Szene.

Beschreibung anzeigen
  • Am Dienstagabend lieferten sich zwei rivalisierende Gruppen eine Schießerei auf offener Straße
  • Die blutige Auseinandersetzung wurde aus der Nachbarschaft gefilmt
  • Ein Detail ist völlig rätselhaft

Oer-Erkenschwick. Baseballschläger, Macheten und Pistolen: Das Video einer blutigen Auseinandersetzung in Oer-Erkenschwick verbreitet sich am Dienstagabend rasend schnell in den sozialen Medien.

Es zeigt offenbar eine Schießerei vor „Alis Werkstatt“ in der Ludwigstraße. Das Video beweist, dass etwa ein Dutzend Menschen daran beteiligt waren.

Auf Nachfrage von DER WESTEN teilte die Polizeisprecherin Ramona Hörst mit, dass die Aufnahmen zu den Ermittlungen hinzugezogen werden: „Wir prüfen derzeit, ob die Werkstatt im Zusammenhang mit der Tat steht.“

„In Erkenschwick: Wat geht hier ab?“

Die Bilder wurden wohl aus dem Fenster gegenüber der Werkstatt aufgenommen. Sie zeigen, dass sich zwei rivalisierende Gruppen gegenüberstanden. Einer der Beteiligten schlug plötzlich mit einem längeren Gegenstand, möglicherweise ein Baseballschläger, auf einen der Kontrahenten ein. Danach eskalierte die Situation.

Eine Frau und ein jüngerer Mann kommentieren die Szenen vollkommen schockiert: „Jetzt schießen die auch noch“, sagt die Frauenstimme und fügt hinzu: „In Erkenschwick: Wat geht hier ab?“

Dieses schockierende Video zeigt die Schießerei von Oer-Erkenschwick
Dieses schockierende Video zeigt die Schießerei von Oer-Erkenschwick

„Der hat den Ali angeschossen!“

Der filmende junge Mann hatte möglicherweise den Besitzer der Werkstatt erkannt und ruft: „Der hat den angeschossen. Der hat den Ali angeschossen!“

Zwei Beteiligte flüchteten mit einem schwarzen Kleinwagen. Bevor sie wegfahren konnten, kloppten die Männer noch einige Scheiben des Wagens kaputt. Die Polizei fahndet in der Nacht weiter nach den Flüchtigen.

Die Beamten gehen von mindestens vier Verletzten aus. Das Video zeigt, dass einer der Beteiligten sich die Hose auszog. Allem Anschein nach muss ihn eine Kugel am Bein getroffen haben.

Unerklärliches Detail

Völlig bizarr: Als die Situation eskalierte, lief im Hintergrund ein anscheinend völlig unbeteiligter Passant mit einem Fahrrad vorbei - nur wenige Zentimeter von den bewaffneten Kontrahenten entfernt.

(red)

Weitere Themen:

Schießerei in Oer-Erkenschwick: Polizei fahndet mit Hubschrauber nach Flüchtigem - SEK vor Ort

 
 

EURE FAVORITEN