Albtraum Pendler-Uni: So überlebst du die Party-Nacht zwischen Duisburg und Essen

Unter der Woche fahren am Essener Hauptbahnhof nicht durchgehend Züge
Unter der Woche fahren am Essener Hauptbahnhof nicht durchgehend Züge
Foto: imago
Was wir bereits wissen
  • Wenn du unter der Woche nachts mit dem Zug nach Hause willst, musst du aufpassen
  • Wir zeigen dir, wann du welche Bahn kriegen solltest
  • Die Alternativen sind nicht ganz billig

Duisburg/Essen. Du bist Student an der Uni Duisburg-Essen und pendelst täglich nach Hause? Dann kennst du wahrscheinlich folgendes Problem: Du bist mit deinen Kommilitonen nach der Vorlesung noch was trinken gegangen, der Abend endet spontan in einer Party-Nacht.

Wir zeigen dir, wann und wie du in diesem Fall sicher nach Hause kommst, oder zumindest einen Platz zum Schlafen findest.

Bei Kommilitonin/Kommilitonen pennen

Die einfachste Möglichkeit: Du bist mit einer Kommilitonin/einem Kommilitonen unterwegs der ortsansässig ist und dir einen Platz auf seiner Couch anbietet. Wenn du es drauf hast, kannst du natürlich auch einfach jemanden abschleppen, der in der Nähe wohnt.

Wann kommen die letzten Züge?

Wenn du von Essen aus nach Westen in Richtung Duisburg musst, solltest du unter der Woche den Zug um 1:35 Uhr am Hauptbahnhof möglichst nicht verpassen. Der nächste kommt nämlich erst um 3:07 Uhr.

Wenn du von Duisburg aus den Zug um 2:07 Uhr Richtung Essen nicht bekommen solltest, musst du sogar fast zwei Stunden warten.

Noch schlimmer wird es, wenn du unter der Woche nach Bochum oder Dortmund musst. Solltest du den Zug um 1:26 Uhr in Essen verpassen, musst du bis 4:07 Uhr fast drei Stunden lang die Zeit totschlagen.

Der Weg nach Düsseldorf kann nachts ebenfalls schnell in einer Odyssee enden. Du hast den Zug um 0:48 Uhr nicht gekriegt? Dann heißt es warten bis 3:09 Uhr. Es sei denn, du suchst dir Alternativen..

Kleiner Tipp: Wenn du im Zug sitzt, stell dir einen Wecker! Ansonsten endet deine Reise schnell mal unfreiwillig in Hamm, Aachen und Co.

Wo kann ich abhängen, wenn ich meinen Zug verpasst habe?

Erste Anlaufstelle sind natürlich die Fast-Food- und Dönerläden rund um den Bahnhof, die schon so manchem Studenten nach einer Partynacht das Leben gerettet haben.

Geheimtipp in Essen: Das Daktari! Die Cocktailbar liegt nur wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof entfernt und hat auch unter der Woche bis 4 Uhr morgens geöffnet.

Was gibt es sonst für Alternativen?

Als Student hast du die Kohle wahrscheinlich nicht über, aber du kannst dir natürlich auch einfach ein Taxi nehmen. Das wird allerdings nicht billig. Nach Düsseldorf musst du, von Essen aus, mit etwa 50 Euro rechnen. Auch eine Fahrt nach Dortmund wird ähnlich teuer.

Du hast die Kohle fett? Dann kannst du dir natürlich auch einfach eine Nacht im Hotel gönnen. Wenn du Glück hast, bezahlst du im Ibis am Essener Hauptbahnhof 67 Euro für ein Doppelzimmer. Im Ibis am Duisburger Hauptbahnhof muss du momentan sogar 89 Euro blechen.

Außerdem spannend:

Neu an der Uni? Diese Ersti-Partys darfst du in Essen, Bochum und Dortmund nicht verpassen

Hey Ersti! Wir verraten dir, ob du im Studium jemals Sex haben wirst

 
 

EURE FAVORITEN