Veröffentlicht inRegion

A57: Porsche kracht in Betonwand – Feuerwehr geht erst von Schlimmerem aus

07.09.2019_Neuss_Alleinunfall_Porsche_09.jpg
Porsche mit Alleinunfall auf A57. Foto: Daniel Bothe

In Neuss auf der A57 hat es einen schweren Unfall mit einem Porsche und den zwei Insassen gegeben.

Bei der Feuerwehr Neuss ging gegen 18.45 Uhr am Samstagabend ein Notruf von der A57 ein. Demnach sollte es einen Unfall gegeben haben.

A57: Feuerwehr wird zu Einsatz auf gerufen – Porsche in Unfall verwickelt

Außerdem sollte ein Auto brennen.

————————————

• Mehr Themen:

Nazi-Eklat in Hessen: Politiker wählen ausgerechnet einen Rechtsextremen als Ortsvorsteher – einstimmig!

Hurrikan „Dorian“ steuert auf Europa zu – das könnte es für Deutschland bedeuten

• Top-News des Tages:

Dortmund: Mann aus Ruhrgebiet geht in Österreich wandern – jetzt ist er tot

Essen: Mädchen (9) schickt totem Vater einen Brief – und erhält eine rührende Antwort

————————————-

Als die Feuerwehr am Unfallort angekommen war, entpuppte sich zumindest die Meldung des Brandes als falsch.

Porsche ist Totalschaden

Doch einen Unfall hatte es wirklich gegeben. Ein Porsche war aus bisher noch ungeklärter Ursache gegen die Betonbegrenzung auf der A57 geprallt. Dabei wurden die beiden Insassen leicht verletzt.

Der Porsche ist ein Totalschaden. (fb)