Bottrop

A31 bei Bottrop: Schwerer Unfall in der Nacht – mehrere Schwerverletzte

Schwerer Unfall auf der A31 bei Bottrop.
Schwerer Unfall auf der A31 bei Bottrop.
Foto: Feuerwehr Bottrop

Bottrop. Schlimmer Unfall auf der A31 bei Bottrop am Sonntagabend. Wie Polizei und Feuerwehr berichten, wurden bei einem Crash gegen 22.40 Uhr mehrere Menschen schwer verletzt.

Laut Polizei war ein 61-jähriger Düsseldorfer in Richtung Bottrop auf der linken Spur unterwegs, als er kurz vor dem Autobahnkreuz Bottrop in ein vor ihm fahrendes Auto aus dem Ennepe-Ruhrkreis krachte.

A31 bei Bottrop: Zahlreiche Verletzte nach Unfall

Wie und warum es zu dem Zusammenprall kam, ist laut Polizei noch unklar. Bei dem Aufprall wurden laut Polizei fünf Personen schwer verletzt, laut Feuerwehr gab es insgesamt sogar acht Verletzte. Sie wurden von herbeigerufenen Rettungswagen allesamt in umliegende Krankenhäuser zur Behandlung geliefert.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Duisburg: Lehrerin von Schüler (13) verprügelt – „Es hagelte Faustschläge“

Oberhausen: Mann lernt „Lover“ auf Dating-Seite kennen – doch es entpuppt sich als miese Falle

• Top-News des Tages:

Erdogan: Unfassbare Aussage! Fußballfans toben nach DIESEM Satz

Hund wird von Riesen-Python gefressen – dann kommt es noch viel schlimmer

-------------------------------------

Die A31 musste wegen des Unfalls in Richtung Bottrop komplett gesperrt werden. Wegen der späten Uhrzeit lag der entstandene Stau aber „nur“ bei drei Kilometern. Besonders unangenehm fiel laut Polizei dabei allerdings der Fahrer eines Lkw auf.

Lkw-Fahrer fällt unangenehm auf - Polizei ermittelt

Der setzte sein Fahrzeug am Stauende um, um die Autobahn an der Ausfahrt Gladbeck verlassen zu können. Auf ihn wartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

+++ Duisburg: Zeugen beobachten Kinder – was sie tun, ist schrecklich +++

Nach etwa einer Stunde konnte die Autobahn laut Feuerwehr wieder freigegeben werden. Beide Autos erlitten laut Polizei einen Totalschaden.

Zu einem weiteren schrecklichen Unfall kam es in der Nacht zu Montag in Bielefeld. Hier verunglückte eine Familie aus Lüdenscheid auf der Rückreise von einer Hochzeit. Ein 16-Jähriger kam dabei ums Leben. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN