Veröffentlicht inPolitik

Wie Donald Trump die Fragen deutscher Reporter abbügelt

Eine deutsche Reporterin, die den US-Präsidenten auf seine Angriffe gegen Medien anspricht? Das fand Donald Trump gar nicht lustig.

Washington/Berlin. 

„Nette, freundliche Reporterin“, war die erste Reaktion des US-Präsidenten auf die Frage der dpa-Korrespondentin Kristina Dunz. Ganz ernst gemeint war das aber wohl nicht. Denn er legte nach.

Die Reporterin wollte von Trump wissen, warum er – mit Blick auf die Medien – solche Angst vor Vielfalt habe. Und warum er so häufig von Fake News spreche. (sdo)