Cem Özdemir tanzt aus der Reihe – mit cooler Aktion lässt er Minister-Kollegen alt aussehen

Cem Özdemir bekommt die Ernennungsurkunde im Schloss Bellevue. Seit Mittwoch ist er neuer Landwirtschaftsminister.
Cem Özdemir bekommt die Ernennungsurkunde im Schloss Bellevue. Seit Mittwoch ist er neuer Landwirtschaftsminister.
Foto: picture alliance/dpa | Bernd Von Jutrczenka

Neben Karl Lauterbach wurde die Minister-Berufung von keinem anderen Politiker von der Öffentlichkeit so sehr gefordert, wie von Cem Özdemir.

Nun ist der Grünen-Politiker Landwirtschaftsminister geworden, obwohl Cem Özdemir eigentlich mit dem Außen- oder Verkehrsministerium liebäugelte. Dennoch hat er es geschafft. Er sitzt mit am Kabinettstisch.

Cem Özdemir wird Landwirtschaftsminister im Ampel-Kabinett

Auch für den Schwaben war der Mittwoch der Höhepunkt seiner bisherigen politischen Karriere. Zwar war der 55-Jährige bereits fast zehn Jahre Bundesvorsitzender der Grünen, doch zum ersten Mal ist er nun in Regierungsverantwortung und Bundesminister.

Cem Özdemir: Seine Minister-Ernennung wird von Promis mit Migrationshintergrund gefeiert.

„Wir sind alle stolz auf dich, Cem. Und wir sind alle ein bisschen Landwirtschaftsminister“, feierte ihn die TV-Moderatorin und Schauspielerin Minh-Khai Phan-Thi auf Instagram. Rapper Eko Fresh kommentierte: „Stolz auf Dich, Du Pionier“.

—------------------------------

Mehr über Cem Özdemir:

  • Wird am 21. Dezember 56 Jahre alt
  • Von 2008 bis 2018 Co-Vorsitzender der Grünen
  • Spitzenkandidat der Grünen zur Bundestagswahl 2017, zusammen mit Katrin Göring-Eckardt
  • Bezeichnet sich selbst als „anatolischer Schwabe“, „Inländer“ und „säkularer Muslim“
  • Er ist verheiratet, Vater zweier Kinder, Vegatarier und Fan des VfB Stuttgart
  • Seite Eltern kamen als Gastarbeiter nach Deutschland

—------------------------------

Es ist der Abschluss eines höchst erfolgreichen politischen Jahres für Özdemir, nachdem er bei der Bundestagswahl mit 40 Prozent seinen Wahlkreis in Stuttgart erstmal direkt gewinnen konnte.

Cem Özdemir sorgt mit E-Bike-Aktion für Aufsehen

Bei der Ernennung als Bundesminister durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sorgte Özdemir dann für eine Überraschung. Er tanze aus der Reihe und stellte seine neuen Kollegen auch ein bisschen bloß, insbesondere seine Parteifreunde von den Grünen.

Die waren nämlich alle mit Dienstlimousinen vom Bundestag zum Schloss Bellevue gefahren worden, während Cem Özdemir radelte die rund 1,7 Kilometer Fahrtweg! Mit dem E-Bike traf war er sogar schneller als seine Kabinettskollegen.

Auf die Frage der „Bild“, warum er mit dem Fahrrad zum Dienstsitz des Bundespräsidenten fuhr, sagte Özdemir: „Weil ich schneller bin. Und es ist gesund.“

Das Dienstfahrrad stellte Özdemir während der Zeremonie vor dem Eingang des Schlosses ab. Im Anschluss klemmte er die Urkunde auf den Gepäckträger.

Wie lässig diese Aktion erst gewesen wäre, wenn der Grüne wirklich Verkehrsminister geworden wäre!