Veröffentlicht inPolitik

Radikaler als die AfD: Koran-Verbot, EU-Austritt! So tickt der „Holland-Trump“ Wilders

Er hetzt gegen den Islam und Migranten: Geert Wilders könnte Regierungschef in den Niederlanden werden. Er ist radikaler als die AfD-Spitze!

© IMAGO / Arnulf Hettrich, IMAGO / ANP

AfD in Sachsen-Anhalt laut Verfassungsschutz gesichert rechttsextrem

Der Landesverfassungsschutz von Sachsen-Anhalt hat die dortige AfD als gesichert rechtsextremistisch eingestuft. Er hatte den Landesverband der AfD demnach im Januar 2021 als Verdachtsfall eingestuft und seither beobachtet.

Er gilt nicht nur optisch als Donald Trump der Niederlande: Geert Wilders ist der große Wahlsieger der Parlamentswahl. Ein politisches Erdbeben im Land! Der 60-Jährige räumte mit seiner rechtspopulistischen Partei PVV ab. Dabei sind seine Ansichten radikaler als die der AfD-Spitze in Deutschland.

+++ Auch spannend: Ein Ali will in AfD eintreten – Rechte ticken prompt aus: „Gehört abgeschoben“ +++

Wie tickt der mögliche neue Regierungschef der Niederländer – und wie gefährlich ist er?

Wird Geert Wilders neuer niederländischer Regierungschef?

Bei den vorgezogenen Neuwahlen in den Niederlanden ist Geert Wilders der eindeutige Gewinner. Er kommt nach bisherigen Hochrechnungen auf 36 Sitze im Parlament. Das rot-grüne Bündnis auf 25, die bürgerlich-konservative VVD auf 24.

Unklar ist jedoch, ob AfD-Vorbild Wilders tatsächlich neuer Ministerpräsident wird. Eine von der PVV geführte Koalition bräuchte mindestens 76 Sitze im Parlament. Ab 2010 hatte Wilders eine Minderheitsregierung unter Premier Mark Rutte toleriert, doch die Kooperation scheiterte schon zwei Jahre später.

Moscheen und Koran verbieten

Einen unrühmlichen Namen machte sich Wilders mit seiner Hetze gegen Einwanderer, Asylbewerber und Muslime:

  • er will Moscheen, Islamschulen und den Koran verbieten
  • er verglich den Koran mit Hitlers „Mein Kampf“
  • es soll nicht mehr erlaubt sein, Kopftücher in Regierungsgebäuden zu tragen

Weiter schürt er Hass auf Asylbewerber. So heißt es laut dpa wörtlich im Wahlprogramm seiner PVV: „Asylbewerber schlemmen an herrlichen kostenlosen Buffets von Kreuzfahrtschiffen, während niederländische Familien bei den Lebensmitteln sparen müssen.“

+++ Ebenfalls lesenswert: Bündnis mit AfD: Bildet sich gerade im Geheimen eine neue rechte Partei? +++

Daneben setzt sich der Politiker für ein Referendum über den Austritt der Niederlande aus der EU ein – einen „Nexit“. Er ist gegen Waffenlieferungen an die Ukraine und in Anlehnung an Trump proklamiert er: „Netherlands first“ („Die Niederlande zuerst“).


Weitere Nachrichten für dich:


AfD-Weidel gratuliert sofort

Der Wahlsieg Wilders sorgt bei der AfD für Jubel. Parteichefin Alice Weidel schrieb auf X (früher Twitter): „Gefeliciteerd met dit grote succes. Heel Europa wil een politieke ommekeer!“ – „Herzlichen Glückwunsch zu diesem großen Erfolg. Ganz Europa will die politische Wende!“

+++ Erschreckend: AfD-Politiker Höcke macht Andeutung über kommenden Bürgerkrieg: „Wenn es hart auf hart kommt“ +++

 Ähnlich die Stimmungslage bei Frankreichs Rechtspopulistin Marine Le Pen. Es sei ein „spektakuläres“ Ergebnis, das „die wachsende Unterstützung für die Verteidigung der nationalen Identitäten“ bestätige. Ungarns rechtskonservativer Ministerpräsident Viktor Orban gratulierte Wilders ebenfalls sofort und schrieb auf X von einem „Wind des Wandels“.

Markiert: