XXXTentacion ist tot – Rapper (20) auf offener Straße erschossen!

Der US-Rapper XXXTentacion wurde nur 20 Jahre alt.
Der US-Rapper XXXTentacion wurde nur 20 Jahre alt.
Foto: Uncredited / dpa
  • XXXTentacion ist tot
  • Der 20-Jährige wurde auf der offenen Straße erschossen
  • Die Hintergründe sind noch unklar

Washington.  Der US-Rapper XXXTentacion ist am Montag in Florida auf offener Straße erschossen worden. Nach Angaben der Polizei habe der Rapper, dessen richtiger Name Jahseh Onfroy lautet, am Nachmittag in Deerfield Beach im Broward County den Laden eines Motorradhändlers verlassen, als er von zwei Unbekannten niedergeschossen wurde.

„Mindestens einer der Verdächtigen hat auf ihn geschossen“, heißt es in einer Mitteilung aus dem Büro des Sheriffs. Der 20-jährige XXXTentacion sei umgehend ins Krankenhaus gebracht worden, wo die Ärzte nur seinen Tod feststellen konnten.

Bestürzung auf Tod des Rappers

Onfroy selbst kam bereits häufiger mit dem Gesetz in Konflikt. Er soll seine schwangere Ex-Freundin geschlagen haben, saß bereits häufiger im Knast.

Der Rapper war erstmals 2014 in der Soundcloud-Szene bekannt geworden, aus der Künstler wie Lil Peep und Playboi Carti hervorgegangen waren. Seinem Erstlings-Album „17“ folgte wenig später „?“, mit dem er an die Spitze der Billboard-Charts gelangte.

Auf Twitter sorgte der Tod des jungen Musikers für Bestürzung. Viele Promis wie etwa Kanye West brachten ihr Mitleid zum Ausdruck. „Danke, dass es dich gegeben hat“, schrieb er. Und weiter: „Ich habe dir nie gesagt, wie sehr du mich inspiriert hast, als du hier warst.“(bekö/dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen