DSDS: Tragisches Familien-Geheimnis – darum trägt Xavier Naidoo immer eine Sonnenbrille

Xavier Naidoo spricht über eine traurige Familiensache.
Xavier Naidoo spricht über eine traurige Familiensache.
Foto: imago

Für die einen ist es ein modisches Accessoire, für die anderen zwingend erforderlich – die Sonnenbrille. „Deutschland sucht den Superstar“-Juror Xavier Naidoo zählt zur zweiten Kategorie. Warum trägt der Sänger also immer eine Sonnenbrille?

Zumindest hat Xavier Naidoo das laut Promiflash in einem frühen Interview nach einer „The Voice“-Sendung erzählt. „Meine Mutter hat eine Krankheit an den Augen. Die kann zu viel Licht nicht abhaben. Ich glaub, ich hab das auch.“

Licht kann bei Xavier Naidoo zu schlimmen Ausfällen führen

Weiter berichtet Xavier Naidoo, dass zu viel Licht sogar zu schlimmen Ausfällen bei ihm führen kann. „Ich hab schon bei ein paar Foto-Sessions, wo Fotografen so ein ganz großes Licht anmachen und das geht dann langsam an und aus, da fall ich fast in Ohnmacht. Ich hab so eine, glaube ich, leichte Form von Epilepsie. Das kann der Doktor, der sich damit ein bisschen besser auskennt, vielleicht bestätigen. Also ich kann mit so viel Licht, mit Licht, das so wechselt, … da werd ich schwach. Das entzieht mir die Energie. Deshalb versuche ich, meine Augen ein bisschen zu schützen. Früher hat ne gelbe Brille gereicht oder ein bisschen was Dunkleres, jetzt muss es schon...[eine schwarze sein].“

------------------------------------

• Mehr zum Thema:

Pietro Lombardi: Ehrliches Outing – „Ich bin...“

Pietro Lombardi mit zweideutiger Botschaft: „Es tut weh...“

-------------------------------------

Xavier Naidoo wählt bewusst die Glasfarben aus

Und noch ein zweites Rätsel löst Xavier Naidoo in dem Interview. So wähle er die Glasfarben seiner Sonnenbrillen sehr bewusst. Sie werden dem jeweiligen Studio-Licht angepasst.

Ein zweites Mode-Geheimnis hatte Xavier Naidoo erst vor Kurzem gelüftet. So trägt der Sänger ja stets eine Kopfbedeckung. Während der „DSDS“-Dreharbeiten in Thailand war Xavier Naidoo erstmals ohne Mütze zu sehen.

Sein Frisuren-Geheimnis: Xavier Naidoo trägt einen Irokesen-Schnitt.

>> DSDS (RTL): Ehemaliger Sieger tritt vor die Jury – darum ist die Sendung besonders brisant

Warum er sich damals gegen die Mütze entschieden hatte? Xavier Naidoo: „Man kennt mich ja eigentlich gut behütet, doch bei diesen Temperaturen habe ich die Kopfbedeckung mal weggelassen.“ Bei 35 Grad und 85 Prozent Luftfeuchtigkeit durchaus verständlich. (göt)

 
 

EURE FAVORITEN