Warum dieses Auto mitten im Lehrerzimmer parkt

Was für ein verrückter Abistreich! Die Abiturienten des Eifel-Gymnasiums in Neuerburg beförderten ein ganzes Auto ins Lehrerzimmer.
Was für ein verrückter Abistreich! Die Abiturienten des Eifel-Gymnasiums in Neuerburg beförderten ein ganzes Auto ins Lehrerzimmer.
Foto: Nico Jacoby
  • Die Abiturienten des Eifel-Gymnasiums in Neuerburg hatten eine besondere Idee für den Abistreich
  • Sie beförderten einen alten VW Lupo ins Lehrerzimmer
  • Das Auto wurde an den meistbietenden Lehrer versteigert

Neuerburg.  „Wie ist denn das Auto hier reingekommen?“ Diese Fragen stellten sich wohl die Lehrer des Staatlichen Eifel-Gymnasiums in Neuerburg, als sie vergangenen Mittwoch das Lehrerzimmer betraten.

Abistreiche gehören zum krönenden Abschluss der Schullaufbahn ebenso dazu wie der Abiball oder die feierliche Zeugnisvergabe. Den Abiturienten des Gymnasiums in Neuerburg waren die typischen Streiche, wie etwa die Schuleingänge mit Absperrband zu blockieren, aber eindeutig zu langweilig.

Der Abbau des Autos dauerte ganze vier Tage

Sie beförderten gleich ein ganzes Auto in die Schule! Wie die Zeitung „Trierischer Volksfreund“ berichtet, habe der alte VW Lupo in Knallblau lediglich 50 Euro gekostet. Die Schüler haben das Auto soweit ausgeschlachtet und auseinandergebaut, dass es durch die Tür passte, erklärt Nico Jakoby, der den Streich gemeinsam mit seinen Mitschüler organisiert hatte.

Ganze vier Tage waren die Schüler mit dem Abbau des Autos beschäftigt, der Aufbau im Lehrerzimmer dauerte lediglich zwei Stunden. Der Direktor des Gymnasiums war übrigens in die Aktion eingeweiht. Er sagte dem „Volksfreund“, dass er die Idee originell fand und mit dem Ablauf des Streiches zufrieden gewesen sei.

Der Abistreich war eine gelungene Aktion

Der VW Lupo wurde im Anschluss an die Aktion übrigens nicht verschrottet. Das Auto wurde an den meistbietenden Lehrer versteigert. Die Abiturienten halfen beim Abbau und Abtransport des Wagens. Ein gelungener Abistreich für alle Beteiligten! (lhel)

 

EURE FAVORITEN