Wie hart: Jennifer Lawrence lacht Emma Stone bei ihrem schlimmsten Oscar-Moment 2018 aus

90. Oscar-Verleihung: Was gibt's zu essen?

Viele Stars halten vor den Oscars wochen- oder sogar monatelange Diät, um am Abend der Preisverleihung im Blitzlichtgewitter eine gute Figur zu machen. Doch wenn die Preise erstmal vergeben und di...

Viele Stars halten vor den Oscars wochen- oder sogar monatelange Diät, um am Abend der Preisverleihung im Blitzlichtgewitter eine gute Figur zu machen. Doch wenn die Preise erstmal vergeben und di...

Beschreibung anzeigen
In Los Angeles wurden die Oscars verliehen. Im letzten Jahr passierte ein schlimmer Fehler. Und Jennifer Lawrence lachte laut darüber.

Los Angeles.  Das Showgeschäft ist knallhart, besonders wenn deine beste Freundin in deinem schlimmsten Moment mit dem Finger auf dich zeigt und aus tiefstem Herzen lacht.

So erging es bei der Verleihung der Oscars in Los Angeles der Schauspielerin Emma Stone, als der Moderator einen Scherz über einen Fehler bei der Verleihung im Vorjahr machte. Nutzer bei Twitter bemerkten den hämischen Zwischenfall und teilten einen kurzen Clip davon.

Den Gewinner-Umschlag vertauscht

Late-Night-Host Jimmy Kimmel führte in diesem Jahr durch die Preisverleihung und scherzte, die Preisgekrönten sollten nicht direkt aufstehen, wenn sie ihren Namen hörten: „Gebt uns eine Minute!“ Hintergrund für den Scherz war, dass bei der Preisverleihung 2017 der Film La La Land fälschlicherweise als bester Film aufgerufen wurde.

---------------------------

Mehr Themen:

Nach Oscar-Patzer: Mitarbeiter erhalten Show-Verbot

Was macht Hollywoodstar Ryan Gosling im Düsseldorfer Landtag?

„Forbes“-Liste: Niemand verdient so viel wie Emma Stone

---------------------------

Das Team von La La Land stand bereits auf der Bühne, hielt die begehrten Trophäen in den Händen und bedankte sich seit zwei Minuten bei allen Beteiligten für den Sieg. Die Freude nahm ein jähes Ende, als ein fataler Fehler auffiel. Einer der Mitarbeiter der Verleihung hatte den falschen Umschlag herausgegeben, der Preis ging an den Konkurrenzfilm Moonlight.

Emma Stone stand mit auf der Bühne und musste diese mit ihren Kollegen völlig fassungslos wieder verlassen.

Schlimmer kann es nicht mehr werden

In dem Moment, als Moderator Jimmy Kimmel an diese schreckliche Panne erinnerte, wechselte die Kamera zur Schauspielerin. Sie wurde fast so rot wie ihr Blazer und schaute etwas zerknautscht drein. Und neben ihr saß ihre Schauspielkollegin und Freundin Jennifer Lawrence, lachte aus voller Kehle und zeigte auf die Blamierte.

Emma Stone gewann für ihre Rolle in La La Land 2017 die Trophäe als beste Hauptdarstellerin, sie ging also zumindest nicht ganz leer aus. Und sie muss sich keine Sorgen mehr vor Pannen bei Preisverleihungen machen. Nach dem vertauschten Umschlag und diesem kurzen Clip kann es kaum noch schlimmer werden. (dahe)

 
 

EURE FAVORITEN