Veröffentlicht inPanorama

Warum sich Frauen Tampons auf die Fingernägel pinseln

tampons-fingernaegel~e1d145c5-484f-45bb-8ebe-1f7165a0cd6d.jpg
Viele Frauen gehen inzwischen offensiv damit um, dass sie ihre Periode haben – und zeigen das durch ihren Nagellack. Foto: Annelies Hofmeyr @wit_myt
  • Auf Instagram gibt es einen sonderbaren Trend: „Period Nails“
  • Immer mehr Frauen stimmen ihre Fingernägel auf den Zeitpunkt ihrer Regelblutung ab
  • Was es damit auf sich hat

Berlin. 

Die Modewelt hat ja schon so einige schräge Trends hervorgebracht. Wir sagen nur: Karottenhosen, Vokuhila, Plateau-Schuhe. Doch das ist nichts im Vergleich zum neuesten heißen Scheiß in Sachen Fingernagel-Look!

Immer häufiger setzen Frauen ein Mode-Statement mit ihrer Periode. Ja, richtig gehört. Wer seine Tage hat, geht heute offensiv damit um – und lässt alle Welt mit einer ausgefeilten Maniküre daran teilhaben.

Schaut her, ich habe meine Tage!

„Period Nails“ heißt das Phänomen, das auf Instagram um sich greift. Dabei werden die Fingernägel so verziert, dass klar wird: Ich habe gerade meine Tage.

Während die eine ihre Nägel wie kleine blutverschmierte Tampons aussehen lässt, zeichnen andere winzige Binden mit Blutflecken – oder schreiben einfach deutlich, was Sache ist.

Ziel der Aktion ist es, das Thema Menstruation zu enttabuisieren. Doch Instagram wäre nicht Instagram, wenn nicht auch dieser Trend fürs Product Placement herhalten müsste. Auf Fingernägeln lassen sich nämlich auch prima Schmerzmittel gegen Krämpfe und das Muster einer US-Tamponmarke unterbringen.

Doch auch wer sich noch nicht ganz so offensiv nach vorne traut, kann die Mode mitmachen. „Period Nails“ gehen nämlich auch dezenter – mit verschiedenen Rot-Schattierungen.

(cho)