Von wegen schlimme Vorahnung: Google-Warnung vor Terroristen im Konstanzer Club Grey ist Fake

Diese Google-Bewertung des Konstanzer Club Grey sorgte im Netz für Furore.
Diese Google-Bewertung des Konstanzer Club Grey sorgte im Netz für Furore.
Foto: @bodenseepeter/Twitter
  • In einem Club in Konstanz ist ein Mensch erschossen worden
  • Der mutmaßliche Täter starb im Krankenhaus
  • Wirbel gab’s um eine auf den ersten Blicke erschreckende Google-Bewertung

Konstanz.  Ein 34-jähriger Mann hat im Konstanzer Club Grey in der Nacht zu Samstag um sich geschossen und dabei einen Menschen getötet. Der mutmaßliche Täter starb später im Krankenhaus, nachdem er sich eine Schießerei mit der Polizei geliefert hatte.

Für Aufregung sorgte anschließend eine Bewertung des Clubs bei Google. „VORSICHT TERRORISTEN CLUB !!! Wer hier hin geht läuft Gefahr erschossen zu werden! -5 Sterne“, schrieb jemand.

Bewertung wird auf Twitter diskutiert

Was viele erschreckte: Google zeigt den Beitrag mit dem Datum „vor einer Woche“ an. Bei Twitter wurde darüber eifrig diskutiert. Auch unsere Redaktion griff die „dunkle Vorahnung“ auf und berichtete zunächst, der Kommentar sei bereits vor der Tat verfasst worden.

Wie der „Faktenfinder“ der Tagesschau aber ausführt, vergibt Google die Zeitangabe bei allen neuen Bewertungen. „Vor einer Woche“ heißt also „in dieser Woche“. Außerdem ist es möglich, eine Bewertung nachträglich zu editieren. Die Bewertung war offenbar ein schlechter Scherz eines Nutzers. (hip/FMG)

EURE FAVORITEN