Urlaub in der Türkei: Vorsicht, wenn du Geld abheben willst – DARAUF musst du achten

Fünf Tipps für den Stau

Fünf Tipps für den Stau

Beschreibung anzeigen

Du planst einen Urlaub in der Türkei und willst nicht dein ganzes Geld bar mit dir herumschleppen? Dann wirst du nicht darum herumkommen, zwischendurch beim Geldautomaten vorbeizuschauen.

Doch das birgt Tücken, die dich teuer zu stehen kommen könnten. Denn wenn du bei deinem Urlaub in der Türkei bei der Bank deiner Wahl Geld abheben möchtest, dann könntest du dich nachher ärgern. Deshalb lohnt es sich, dich vor der Abreise noch mal zu informieren.

Urlaub in der Türkei: Du willst Geld abheben? Dann solltest du DARAUF achten

Jeder geht bei seiner eigenen Bank Geld abheben. Denn wer eine andere Bank wählt, der läuft häufig Gefahr, am Ende eine höhere Gebühr zahlen zu müssen. Das gleiche kann dir auch im Ausland passieren.

Deshalb solltest du dich im Vorfeld darüber informieren, bei welcher Bank du am wenigsten für das Abheben von Geld bezahlen musst. Eine einfache Frage: „Wo kann ich in Side Euro abheben?“ Die stellt sich eine Urlauberin in einer Facebook-Gruppe.

-----------------------

Einige Fakten über die Türkei:

  • ein vorderasiatisches Land, die eine lange Küste am Mittel- und am Schwarzen Meer hat
  • Hauptstadt Ankara
  • rund 82,2 Millionen Einwohner (Stand 2019), 783.562 Quadratkilometer groß
  • Gründung am 29. Oktober 1923 als Rechtsnachfolger des Osmanischen Reichs unter Mustafa Kemal Atatürk

-------------------

Bei der zweiten wird es schon schwieriger: „Welche Bank oder welcher Geldautomat ist da zu bevorzugen?“ Da gehen die Meinungen in den Kommentaren nämlich ziemlich auseinander.

Urlaub in der Türkei: Du willst Geld abheben? Hier ein Tipp

Einige sagen ganz klar, ihr Favorit ist die Deniz Bank. „Ich nehme auch die Deniz Bank wegen dem deutschen Menü“, meint ein Gruppen-Mitglied. Jemand anderes kann da nur zustimmen. „Genau! Da heben wir auch immer Geld ab!“ Allerdings gibt es hier auch gar nicht mal so niedrige Gebühren. „Je nach dem, wie viel Geld man möchte, sind die Bearbeitungsgebühren bis 100 Euro noch fünf Euro. Alles drüber zehn Euro.“

--------------------

Mehr Urlaubs-Themen:

--------------------

Etwas weniger musst du anscheinend bei der Western Union Bank zahlen. Da gibt es auch einen besonderen Trick, wie eine andere Urlauberin verrät. „Am besten über Western Union über die App an sich selbst überweisen und im nächsten Büro abholen.“ Dann kostet es dich nur drei Euro.

Wer aber auf Nummer sicher gehen möchte, den könnte dieser Tipp einer anderen Urlauberin interessieren. „Am besten ihre Bank kontaktieren und diese fragen, mit welcher türkischen Bank sie zusammenarbeitet.“ (mbo)