Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub an der Nordsee: Frau stellt harmlose Frage und löst hitzige Debatte aus – „Wem das nicht ausreicht, kann ja woanders hingehen“

Sankt Peter-Ording: 5 Dinge die ihn zum Lieblingsort vieler Deutscher machen

Das Wetter ist wunderbar, die Corona-Zahlen sinken, die Sommerferien stehen in vielen Bundesländern vor der Tür. Da kann die Konsquenz zur sein: Ab in den Urlaub an die Nordsee.

Doch das läuft nicht immer so, wie man sich das vorstellt. So hat eine Frau in ihrem Urlaub an der Nordsee, konkreter: in Sankt Peter-Ording, einen Grund gefunden, um sich zu ärgern.

Sankt Peter Ording Strand Menschen (imago Chris Emil Janßen).jpg 

Dafür bekommt sie auf Facebook deutlichen Gegenwind, wie unser Partnerportal MOIN.DE berichtet.

Urlaub an der Nordsee: Frau löst hitzige Debatte aus

Auf Facebook schreibt die Frau: Warum öffnet in Sankt Peter-Ording die Gastronomie erst um 12 Uhr? Der Ort ist in der Woche sowie am Wochenende sehr gut besucht. Die Cafés, die geöffnet haben, sind dementsprechend voll.“

——————————

Mehr Top-News von MOIN.DE

Hamburg: Hagenbeck mit besonderer EM-Aktion – dafür gibt es ordentlich Kritik

Ostsee: Die „Estonia“ war die schlimmste Schiffskatastrophe Europas – nun gibt es diese Pläne für das Wrack

Usedom: Mann will in der Ostsee baden, aber er ist angewidert! „Braune Suppe“

——————————

Dadurch, dass wohl viele Restaurants vor Ort am Morgen geschlossen bleiben, sei es für sie schwierig, einen guten Kaffee genießen zu können.

—————

Infos zur Nordsee:

  • Die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • Sie ist ein Schelfmeer und liegt im nordwestlichen Europa
  • Ihre mittlere Tiefe liegt bei 95 Metern
  • Die Nordsee umfasst eine Fläche von etwa 575.000 Quadratkilometern

—————

Der Frau schlägt viel Kritik entgegen: „Dass die Gastronomie erst um 12 Uhr aufmacht, ist vollkommen okay, und es reicht auch. Wem das nicht ausreicht, kann ja woanders hingehen“, kommentiert eine Frau.

Warum Corona vermutlich mit den Öffnungszeiten auch etwas zu tun hat und weitere Reaktionen auf den Kommentar findet ihr bei unseren Kollegen von MOIN.DE >>>.