Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub auf Mallorca: Deutsche Rentner zerstören historisches Bauwerk – kompletter Abriss!

Urlaub auf Mallorca: In Son Servera hinterlassen zwei Rentner einen riesigen Schaden.
Urlaub auf Mallorca: In Son Servera hinterlassen zwei Rentner einen riesigen Schaden. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Hans Blossey

Im Urlaub auf Mallorca verursachte ein altes Ehepaar einen Unfall mit schlimmen Folgen.

Bei dem Autounfall am Samstag (17. September) wurden beide Senioren verletzt. Sie verbringen ihren restlichen Urlaub auf Mallorca wohl nun im Krankenhaus. Doch auch für die Anwohner hat der Crash bittere Folgen.

Urlaub auf Mallorca: Deutsches Rentnerpaar begeht folgenschweren Unfall

Wie die „Mallorca Zeitung“ berichtet, geschah der Unfall am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr. Das deutsche Ehepaar kam mit dem Wagen von der Straße ab und ist in einen Pfeiler der Brücke am „Pont den Calet“ gekracht.


Das ist die Balearen-Insel Mallorca:

  • Mallorca ist eine Insel im westlichen Mittelmeer, gehört zu Spanien
  • ist etwa 170 Kilometer vom Festland entfernt
  • rund 923.000 Einwohner (Stand 2020)
  • Hauptstadt der Insel heißt Palma, dort spricht man auch Katalanisch
  • größte Insel, die zu Spanien gehört

Beide wurden durch den Crash verletzt und mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall hinterließ auch an der Brücke einen immensen Schaden. Die Polizei musste den betreffenden Abschnitt der Straße von Manacor nach Son Servera absperren.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Historisches Bauwerk nicht zu retten – Abriss!

Der Schock wird auch bei den Anwohnern von Son Servera im Osten von Mallorca groß sein. Denn die Brücke ist nicht irgendeine. Laut der „Mallorca Zeitung“ handelt es sich um ein altes Aquädukt. Die Leute hätten das historische Monument dazu benutzt, um Wasser in den Ort zu leiten.


Noch mehr News zu Urlaub auf Mallorca:


Doch da die Gefahr eines Einsturzes zu groß war, wurde noch am selben Abend mit dem Abriss des „Pont den Calet“ begonnen.