Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub 2022: Verreisen trotz Corona? Dann solltest du unbedingt DARAUF achten

Urlaub 2022: Verreisen trotz Corona? Dann solltest du unbedingt DARAUF achten

Urlaub 2022: Verreisen trotz Corona? Dann solltest du unbedingt DARAUF achten

Urlaub 2022: Verreisen trotz Corona? Dann solltest du unbedingt DARAUF achten

Das sind unsere Flughäfen in NRW

Jedes Jahr starten oder landen mehrere Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen. Im Jahr 2020 wurden an deutschen Flughäfen 247,8 Millionen Passagiere befördert. Viele von ihnen auch von NRW aus. Doch welche Flughäfen gibt es in NRW? Wir zeigen sie euch.

Einreisen? Reiserückkehr? Quarantänepflicht? Risikogebiet? Wer 2022 in den Urlaub reisen will, muss Vieles beachten.

Die Corona-Pandemie hat die Reiseindustrie immer noch fest im Griff. Besonders Menschen, die 2022 aus dem Urlaub zurückkehren, müssen bei all den Regeln höllisch aufpassen.

Urlaub 2022: Beim Reisen ist eines ganz wichtig

Ständig ändern sich die Regeln. Ist es jetzt 3G oder 2G? Brauche ich einen Test? Eins steht fest: Es gilt die Nachweispflicht. Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen einen Impf-, Genesenen- oder Testnachweis vorzeigen.

Ist man nicht geimpft oder genesen, sollte also möglichst für der Abreise einen Test organisieren. Doch aufgepasst: Das kann teuer werden. In einigen Ländern kosten PCR-Tests gefühlt ein Vermögen – fast 200 Euro in der Schweiz zum Beispiel. Diese Preise muss man vorher einplanen.

————————

Das bedeuten die 3G-, 2G- und 2G+-Regel:

  • 3G: wer nicht vollständig geimpft ist oder als genesen gilt, muss entweder einen Antigen-Schnelltest (maximal 24 Stunden alt) oder einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt) vorlegen
  • Ungeimpfte müssen z.B. für Veranstaltungen in Innenräumen einen negativen Coronatest vorlegen
  • die 2G-Regel (geimpft oder genesen) ist eine Verschärfung der 3G-Regel. Hier haben Ungeimpfte selbst mit negativem Corona-Test keine Chance auf Zugang
  • noch härter ist die 2G+-Regel: Hier müssen selbst Geimpfte einen negativen Corona-Test vorlegen, so z.b. bei Hotelaufenthalten oder körpernahen Dienstleistungen

————————

Urlaub 2022: Alle Infos gibt es beim Auswärtigen Amt

Man sollte sich in diesen Zeiten auch informieren, ob die Fluggesellschaft oder das Urlaubsland noch weitere Dokumente von einem verlangt. Sonst wird es schnell ungemütlich, denn mit fehlenden Dokumenten kommt man nicht ins Flugzeug oder darf nicht einreisen.

Am besten schaut man auf der Webseite des Auswärtigen Amts (AA). Da kann man nachlesen, welche Bestimmungen in welchen Ländern gelten. Besonders kurz vor der Reise lohnt sich ein schneller Blick beim AA, schließlich können sich Regeln recht schnell ändern.

————————

Mehr Urlaubs-Themen:

Urlaub in der Türkei: Wetter-Chaos an Urlaubsort – schlechte News für Touristen

Urlaub in Österreich: Ischgl-Verantwortlicher mit eindeutiger Ansage – „Solche Gäste wollen wir hier künftig nicht mehr haben“

Skiurlaub in Österreich: Corona-Hammer! DIESE Regelung wird ab sofort eingeführt

Urlaub in Österreich: Jetzt zieht es viele Touristen plötzlich HIERHIN – „Das merkt man“

————————

Glücklicherweise macht die Pandemie das Reisen an einigen Stellen sogar leichter. Zum Beispiel können sich Fluggäste schon vor dem Flug online einchecken. So vermeidet man lange Warteschlangen am Flughafen. Einreiseanmeldungen können auch direkt am Handy ausgefüllt werden, wenn man aus einem Risikogebiet kommt. (ts)